Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
Okay. [x]

Der 22-jährige Quentin Tarantino im Jahr 1985 bei der..

» «

(+28)

Kommentar (9)    tags: *

Kommentare

2019-12-03 12:51:14 von anonym

+8 (14)

Avatar

... und was soll uns das jetzt sagen?

2019-12-03 13:21:53 von anonym

-15 (21)

Avatar

Und vor allem, wer ist der Typ?

2019-12-03 14:07:23 von anonym

+10 (16)

Avatar

Hallo, Tarantino gehört zur A Liga in Hollywood. Kill Bill, From Dusk till Dawn usw. Wohnst du in einer Höhle?

2019-12-03 14:57:24 von anonym

-3 (17)

Avatar

Kann man wissen, muss man aber nicht .... Okay, ich weiß, wer das ist und was er so vollbracht, aber mein Mann würde es auch nicht wissen, und es würde ihn auch gar nicht interessieren, weil er kein Kino Gänger ist ...
Etwas mehr Tolleranz von beiden Seiten ;-))

2019-12-03 21:14:27 von anonym

+1 (5)

Avatar

Eine Menge Infos , nur , wer will das wissen ?!

2019-12-03 21:55:53 von anonym

-4 (10)

Avatar

Ich kenne die Typen alle nicht und lebe nicht in einer Höhle. Ist doch vollkommen unwichtig

2019-12-03 23:53:57 von anonym

+6 (8)

Avatar

Genau wie deine Kommentare

2019-12-04 00:03:16 von anonym

+6 (6)

Avatar

Das glaube ich gerne. In New York City gibt es einen Plattenladen, ja, da hat man Schallplatten, einn ganzen Laden voll. RebelRebel, im Greenwich Village. Und vor Allem Leute hinterm Tresen, die sich sowas von auskennen, und wenn sie mal nicht weiter wissen, kennen sie wen, der sich auskennt. Da war ich mal, um nach lokalem, also New York, Ska zu fragen, da rief der einen Typen an, selber Block, der betreibt da eine Platten-Produktionsfirma, Ernest Palobo. Der wusste Bescheid, spielte gleich mal auf paar Glaesern paar tunes an. Hat auch prompt paar Platten gefunden von Ne Yorker Ska-Gruppen, die leider inzwischen sich auf verschiedene Colleges aufgeteilt haben. Ja, so ein kleiner Betrieb wie die Videobude vom Tarrantino, der kann schon als melting pot fuer Kreative dienen. Sehr schoenes Foto. Danke!

2019-12-04 11:08:34 von anonym

+1 (1)

Avatar

Natürlich muss man ihn nicht kennen,man muss auch nicht wissen wie die Haupstadt von xy heißt,oder das Chemische Zeichen von Blei. Aber es ist auch nicht schlimm,wenn man etwas Interesse an Sachen hat die außerhalb seiner vier Wände passieren.

Kommentar hinzugefügen