Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
Okay. [x]

Ein Kind braucht kein Handy..

» «

(+65)

Kommentar (9)    tags: *

Kommentare

2020-02-14 19:21:11 von anonym

-1 (7)

Avatar

Wir geben unserem Kind hin und wieder einen schluck Rotwein, dann ist das Handy eh meist vergessen.

2020-02-14 21:03:40 von anonym

-1 (1)

Avatar

Man sollte ihm frühzeitig erklären, was Handy-Skills sind und wie likt und disst. Dann bekommt es gleich mit, wie man seine Muttersprache gebührend verhunzt.

2020-02-14 21:35:21 von anonym

-1 (3)

Avatar

Rotwein,,!!!

2020-02-14 22:43:54 von anonym

-2 (4)

Avatar

Nein kein Handy, ein Smartphone. Man in welcher Zeit lebt Ihr. Wer Telefoniert den heute noch, das ist sowas von vor 2000.

2020-02-14 23:30:44 von anonym

+2 (2)

Avatar

Hab heute gerade mit meinem Smartphone telefoniert. Nachdem ich mir die Telefonnummer aus dem Internet und meine Zugangsnummer zu dem betreffenden Dienst aus einer App geholt hatte...
Naja, bin halt auch aus dem letzten Jahrtausend (geboren, kurz nachdem Hannibal mit seinen Telefanten über die Alpen gekommen ist).

2020-02-14 23:55:33 von anonym

+1 (5)

Avatar

Der Verfasser dieses Textes ist aber auch nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand. SMS-Sprache wird heute doch gar nicht mehr so verwendet. Die kosten bei den meisten Tarifen nichts mehr, dadurch wurde die Sprache obsolet. Handys zerstören Kommunikation nicht, sie erweitern sie noch eher. Während ich früher stillschweigend im Zug vor mich hingestarrt hätte, kann ich mich heute beim Pendeln mit meinen Freunden und Verwandten unterhalten. Von wegen Kommunikation zerstört...

2020-02-15 01:56:23 von anonym

-2 (6)

Avatar

so ein Schwachsinnsgefasel hat auf einer Witzeseite nichts verloren!

2020-02-15 06:06:06 von anonym

-2 (2)

Avatar

Smartphones sind Gammel für Idioten. Herrschaftsklasse nutzt PC und Mobilephone.

2020-02-16 13:13:34 von anonym

+2 (2)

Avatar

Und es braucht Eltern (gerne mit einem IQ deutlich oberhalb der Raumtemperatur), die sich um ihr Kind kümmern!

Kommentar hinzugefügen