Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
Okay. [x]

Vielleicht merkt die Gesellschaft nun, dass wir ohne den..

» «

(+207)

Kommentar (14)    tags: *

Kommentare

2020-03-25 13:49:22 von anonym

0 (6)

Avatar

@ 13:44:33: ...Und dir das täglich Brot...

2020-03-25 15:15:31 von anonym

+1 (9)

Avatar

Na gugge, da isser wieder:
Der kleine, hirnlos Troll...

2020-03-25 15:27:14 von anonym

-1 (33)

Avatar

Niemand sagt das wir Landwirte nicht brauchen. Deswegen sollten die Jungs und Mädels aber keinen Freifahrtschein bekommen um unsere Böden und das Essen zu vergiften. Landwirte sind keinen Dreck besser als alle anderen Unternehmer. Wenn die denken Billiger is besser dann kommt halt nix gutes dabei rum.

2020-03-25 15:41:23 von anonym

+4 (24)

Avatar

Ne, aber die Düngeverordnung möchte ich trotzdem verschärft haben.

2020-03-25 15:43:43 von anonym

+6 (26)

Avatar

Ich habe auch ein Problem damit, dass die Landwirte ständig lamentieren. Sie sind es die die Felder überdüngen und die Tiere mit Antibiotika füttern. Es gibt genügend andere Berufsgruppen denen es auch nicht gut geht, aber die haben keine Lobby hinter sich.

2020-03-25 16:27:11 von anonym

+4 (20)

Avatar

besonders nett in der aktuellen Situation- ihre Lobby versucht, die Politik zu erpressen- entweder dürfen Landwirte weiter die Umwelt mit Nitrat und Spritzmitteln versauen oder sie liefern uns weniger Nahrungsmittel- herzlichen Dank auch dafür, so zeigt man seine Solidarität (oder geht es denen nur um volle Geldbeutel?)

2020-03-25 16:33:21 von anonym

+3 (19)

Avatar

Die Anzahl de Bauernhöfe wird immer weniger. Die meisten geben auf, traurig die Kommentare hier. Ich wollte was provokatives schreiben, aber ba fällt mir nichts mehr ein. Sobald der letzte bauer aufgegeben hat wird alles gut.

2020-03-25 16:41:07 von anonym

-1 (21)

Avatar

Dumm, dümmer, Generation Doof.
Wenn nichts mehr zum Essen da ist, kommt das große Heulen.

2020-03-25 17:06:50 von anonym

+4 (12)

Avatar

Die Lobby der Landwirte (Düngemittelindustrie und Pharmaindustrie) sind genau die, die ihre Fertigung ins Ausland verlegt haben und kassieren jetzt hier Finanzhilfen der Regierung. Und alle schauen zu.

2020-03-25 18:28:16 von anonym

+4 (10)

Avatar

"Die Anzahl der Bauernhöfe wird immer geringer." Vollkommen richtig. Die kleinen Höfe werden von den großen geschluckt. Ein natürlicher Prozess. Die Supermärkte haben auch die ganzen kleinen Läden verdrängt und niemanden hat es interessiert - und nirgends wurden Steuermittel verschenkt, um das Sterben zu verlangsamen.

2020-03-25 20:04:41 von anonym

+2 (4)

Avatar

18:59:25 Hirnlos, wie immer.

2020-03-25 23:30:39 von anonym

+5 (11)

Avatar

Leute ihr wollt immer alles super billig oder am besten noch umsonst haben. Qualität kostet, entweder ihr bezahlt mehr, oder die Bauern müssen halt so viel wie möglich so billig wie möglich produzieren, so einfach ist das.

2020-03-26 10:18:04 von anonym

+2 (2)

Avatar

...und das letzte Feld ist mit Solaranlagen voll gestellt. Na und wir Importieren das eben.

2020-03-26 12:55:21 von anonym

+3 (7)

Avatar

was machen denn die Bauern jetzt? Ausser Gülle fahren und Grundwasser verseuchen?

Kommentar hinzugefügen