Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
Okay.

Wenn der Cheff nicht da ist...

» «

(+32)

Kommentar (1)    tags: *

Kommentare

2018-10-06 07:39:57 von anonim

6 (18)

Avatar

Abmahnung ist das Mindeste.
Besser: Schadensersatz und drei neue Arbeitsplätze zu vergeben.
Problem:
Die jetzige Generation glaubt, alles sei Spaß. Deshalb ist sowas nicht lustig sondern nur ein Beispiel warum alles den Bach runter geht (auch wenn dies in England gedreht wurde).
Und deshalb gibt es bei uns nur noch Zeitverträge weil mit solchen Pfeifen will man sich nicht dauerhaft befassen und ihnen auch noch Geld dafür bezahlen bezahlen.
Daumen runter:
Bewerbe dich nicht bei uns. Bei uns musst Du arbeiten. Deine Leistung sichert die Firma und Dein Einkommen. Aber das verstehen viele nicht mehr.
Zudem: Handyverbot auf dem Werksgelände.
Zweimaliger Verstoß: Kündigung.
Nicht machbar? Doch, durch Individualvertrag.
Man, was kotzt mich diuese Gleichgültigkeit an.

Kommentar hinzugefügen