Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
Okay.

Es gab keinen Luxus, aber niemand hat geweint und wir..

» «

(+219)

   von heidi2 | Homepage:
Kommentar (4)    tags: *

Kommentare

2018-10-09 11:41:58 von anonim

4 (8)

Avatar

Einigeß
Einige erscheinen nir noch normal, die Masse würde ich jedoch zu den Vollpfosten zählen.

2018-10-09 13:32:36 von anonim

-6 (12)

Avatar

Was für ein Schwachsinn.
"Wir haben alle überlebt..." Die Kindersterblichkeit war immer wesentlich höher, als sie jetzt ist.
"Niemand hat geweint" Das Prinzip der körperlichen Gewalt als Erziehungsmittel war gang und gäbe. Darüber hinaus war es üblich, dass Mägde vergewaltigt wurden und die meisten Frauen auf Gedeih und Verderb ihren Männern ausgeliefert waren, weil sie sich allein nur in den seltensten Fällen durchschlagen konnten.
Lasst Euch mal was Kreativeres einfallen als diese ewige "Früher-war-alles-viel-besser-mimimi" Jammerei.

2018-10-09 14:34:07 von anonim

11 (17)

Avatar

2018-10-09 13:32:36 Mägde? Dass da ist in etwa der Zustand um 1960 herum. Und es war besser, denn es war eine klare, geregelte und wesentlich sicherere Welt.
Die zinkwanne urde geteilt. Erst Vater, dann mutter, dann die Kinder. Wasser wurde nicht gewechselt, denn das war teuer.
Und zu den Frauen: Die wussten wo ihr Platz war.

2018-10-09 18:18:23 von anonim

3 (11)

Avatar

2018-10-09 14:34:07
Frauen sind wichtig. irgendwer muss die Wanne ja hinterher sauber machen.

Kommentar hinzugefügen