Mein Sohn wollte eine Sprachreise machen...

» «

(+93)

Kommentar (8)    tags:  einkaufenmachenlidlkaufensohnreise

Mein Sohn wollte eine Sprachreise machen. Ich habe ihn einfach in den Lidl zum einkaufen geschickt.

Kommentare

2020-08-29 15:34:30 von anonym

+16 (28)

Avatar

Bei uns wird bei Lidl nicht viel gesprochen. Auf dem Wochenmarkt hingegen verstehe ich oft kein Wort. Viele Sprachen, darunter auch Platt. Ist aber eine tolle Atmosphäre, fast wie Urlaub.

Reply

2020-08-29 17:57:07 von anonym

-2 (16)

Avatar

Bei uns sagt man nach Aldi. Ist im Rheinland völlig korrekt.

Reply

2020-08-29 23:34:38 von anonym

0 (18)

Avatar

Beim Vater kann er wegen fehlender Kenntnisse in Deutsch ja auch nichts lernen.

Reply

2020-08-29 23:58:35 von anonym

+10 (14)

Avatar

Der Spruch ist witzig, weil es Lidl in verschiedenen Ländern gibt. Der Sohn ist nun halt lange unterwegs.

Reply

2020-08-30 07:31:04 von anonym

+3 (11)

Avatar

In Deutschland schreibt man auch "zum Einkaufen", da hat der Sohn im Lidl Chancen eine Sprache besser zu lernen, "als wie" zu Hause

Reply

2020-08-30 09:35:51 von anonym

-1 (17)

Avatar

Ihr verunstaltet die Deutsche Sprache mit immer mehr Anglizismen und ekelhafte Zigeunersprache aber pocht ständig auf korrektes Deutsch beim schreiben. Also, steck euch gefälligst eure korrekten Deutschkenntnisse quer in den A*sch!

Reply

2020-08-30 10:28:53 von anonym

+6 (14)

Avatar

* "deutsche Sprache" klein
* r nach "ekelhaft"
* Komma nach "Zigeunersprache"
* "korrektem Deutsch"
* "Schreiben" groß
* t nach "steck"

Hmmm... hab's ausprobiert, die passen nicht rein.

Reply

2020-08-31 12:41:37 von anonym

+4 (6)

Avatar

Das stimmt, deutsch hört man da immer weniger...

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen