» «

(+230)

Kommentar (22)    tags:  politikwocheeselcontainerkatastrophewolle deo lunge schaf migration nerd

"Upahl ist eine Katastrophe mit Ansage und das Symbol für eine kopflose, von ideologischen Vorstellungen über eine multikulturelle Gesellschaft geprägte Migrationspolitik, deren Befürworter nicht einsehen wollen, dass jedes Land über natürliche infrastrukturelle Kapazitätsgrenzen verfügt. Erst flutete man die Grossstädte, und nun wird auch noch die letzte dörfliche Idylle mit Containerdörfern zugestellt." Weltwoche 6/23

Kommentare

2023-02-11 10:11:27 von ano_8247

+45 (117)

Avatar

ich finde Die Politiker machen einen guten Job!
wenn es Ihr ziel ist, uns kaputt zu machen.

Reply

2023-02-11 10:23:53 von ano_5469

-3 (45)

Avatar

Alles, was in Uphal passiert ist, ist dass manche Bürger und viele Ortsfremde Rechte dort gegen die Asylanten mobil machen. Ist das die Katastrophe die sie meinen? Sonst ist dort nix schlimmes passiert.

Reply

2023-02-11 10:24:41 von ano_0222

+44 (126)

Avatar

Deutschland schafft sich ab ! Das Böse erwachen wird kommen. Die Indianer konnten die Invasoren nicht vertreiben heute leben sie in Reservaten

Reply

2023-02-11 20:21:21 von ano_2512

-5 (37)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-02-11 10:58:45 von ano_5073

0 (52)

Avatar

Schluss mit dem Denken bis nur zur Gartenzaungrenze, was? Komfortzone gefährdet, was? Man kann sich nicht mehr in sich selbst zurückziehen und denken, dass mich das alles nichts angeht, was?
Herzlich willkommen in der Realität, du lebst nicht allein, sondern in einer Gesellschaft!
Und die geht nunmal über die Grenzen des eigenen Gartenzauns hinaus!
Ich könnte jeden Tag kotzen über diese ganzen Chefs der eigenen ICH-AG!

Reply

2023-02-11 11:05:59 von malü

+29 (107)

Avatar

Dann dürfen ich und meine Kumpels alle bei dir vorbeikommen... über deinen Gartenzaun...und du verpflegst uns bis zum Sankt Nimmerlein Tag? Dir gefällt unsere Musik ev nicht....ejj Alter.. das mußte tollerieren....und.. deine Frau und Tochter sollen ja auch "lecker" sein....lechs... gefällt dir nicht? Ejj stell dich nicht so an.. und.. wenn´s dir nicht gefällt... geh doch woanders hin! Iss jetzt unser Zuhause!

Reply

2023-02-11 12:38:16 von ano_8247

+12 (38)

Avatar

die viel geforderte Gleichberechtigung müßte bedeuten das es andersherum genau so geht!

Reply

2023-02-11 11:49:51 von ano_9159

+50 (104)

Avatar

Die deutsche Regierung hat sich um das Wohlergehen und die Sicherheit der eigenen Bevölkerung zu bemühen und nicht um Millionen geflüchtete Molukken.

Reply

2023-02-11 15:14:40 von ano_1214

-8 (24)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-02-11 11:53:28 von ano_0215

+6 (34)

Avatar

Seelig sind die geistjg Armen... war schon im Kindergarten so.. meins... und wer das auch will...bekommt die Schippe auf den kopf! Normale Menschen entwickeln sich dann aber...auch über Schuldildung.. zu sozialen Wesen weiter!

Reply

2023-02-11 12:29:39 von ano_9159

+2 (60)

Avatar

Es scheint, als durchdringst Du die Sachlage nicht. Vielleicht macht es ja klick, wenn dein Sohn abgestochen und deine Tochter vergewaltigt wurde. Ist nur die Frage, ob du überhaupt Kinder zustande bekommst.....

Reply

2023-02-11 14:12:28 von Rango

-4 (50)

Avatar

Bitte behalte deine Vergewaltigungsphantasien für dich.

Reply

2023-02-11 15:18:28 von ano_1214

+11 (39)

Avatar

Rango, warum leugnest Du Dinge, oder möchtest diese gerne verschweigen?
Man kann ja seine Partei oder Politiker verteidigen.
Aber auch Du musst zugeben, dass es diese sogenannten " Einzelfälle " gibt.

Reply

2023-02-11 14:32:15 von Rango

0 (56)

Avatar

SKANDAL!

Da schreibt eine rechtspopulistische Zeitung aus der Schweiz
über ein tausend Kilometer entferntes Dorf in einem anderen Land
und manipuliert dabei die Zahlen so,
dass sie in ihr rechtes Narrativ passen,
und keiner derjenigen,
die sich nur zu gerne über Flüchtlinge aufregen,
hinterfragt auch nur ansatzweise deren Berichterstattung.

Reply

2023-02-11 15:27:02 von ano_1214

+15 (45)

Avatar

Na, Rango, hast Du Schlauberger etwa den Bericht nicht gesehen.
Da ist ein Ort / Dorf mit 400 Einwohner, und die Politik / Regierung will dort 400 Zugereiste ( ich schreibe absichtlich nicht " Flüchtlinge" ) unterbringen.
Die Verantwortung wird auch da wieder vom Bund auf das Land, und von denen auf die Stadt / Gemeinde / Dorf abgeschoben.
Da würde ich auch nicht ruhig sitzen uns abwarten.

Reply

2023-02-11 15:28:29 von ano_9167

+2 (38)

Avatar

Dich muß wahrscheinlich erst einer mit dem Messer "kitzeln" bevor du mal was schnallst.

Reply

2023-02-11 15:54:23 von Rango

+4 (50)

Avatar

"Na, Rango, hast Du Schlauberger etwa den Bericht nicht gesehen."

Doch habe ich. Und ich habe sogar gegengescheckt, ob die Zahlen stimmen.

Spoiler: tun sie nicht.

Laut Gemeinde hat Upahl 1.112 Einwohner.

Wenn du einer der Einwohner von Upahl bist, kann ich deinen Unmut darüber verstehen, warum diese nicht informiert bzw. mit einbezogen worden sind.

Wenn du dich für Menschenrechte einsetzt, kann ich deinen Unmut ebenfalls verstehen, weil Massenunterkünfte an sich schon problematisch sind - erst recht auf dem Land, wo es keine Infrastruktur gibt.

Aber alle anderen sollten sich fragen, was ihr Bezug zu dem Fall ist.
Wenn dann als einzige Antwort "Hass auf Flüchtlinge" kommt,
ist das vor allem dann kritisch,
wenn sie sich von entsprechenden Medien (s.o.) manipulieren lassen,
und ihre Wut sich dann sogar gegen die Flüchtlinge richten,
die ja auch nicht da sein wollen - weder in Deutschland und erst recht nicht in Upahl.

Sie haben nur keine an

Reply

2023-02-11 15:55:16 von Rango

+1 (35)

Avatar

Sie haben nur keine andere Wahl.

Reply

2023-02-11 16:47:02 von ano_5894

-1 (31)

Avatar

Schreib ruhig "Asylschmarotzer". Das trifft es ganz gut.

Reply

2023-02-11 15:56:18 von ano_9159

+13 (59)

Avatar

Rango ist ein durch und durch hoffnungsloser Fall, ideologisch völlig verblendet und völlig unfähig, sich mit anderen Ansichten auseinanderzusetzen, wenn diese nicht seiner Weltanschauung entsprechen. Er hat die Weisheit mit Löffeln gefressen, seine Ansichten sind die einzig seeligmachenden, alle anderen haben natürlich Unrecht. So sitzt er an der Seite des Gottes der Menschlichkeit, richtet über Gut und Böse, und erklärt uns, wie unsere perfekte Welt auszusehen hat. Nur er hat zu entscheiden, wie wir uns gegenüber unseren Mitmenschen zu verhalten haben, wir müssen jede Randgruppe respektieren, auch wenn wir sie noch so beknackt finden. Aber dies darf auf keinen Fall ausgesprochen werden, ihr ewiggestrigen. Auch kann er alle seine geistreichen Einwände artig mit Statistiken und Quellenangaben untermauern. Halt so ein Typ, den keiner leiden kann...

Reply

2023-02-11 18:49:39 von ano_1182

+8 (38)

Avatar

Ich denke Rango hat einen sehr guten Beruf verdient ordentlich und wohnt abseits der Problemzonen.
Oft sind gerade diese Menschen in einer Traumwelt gefangen, ihre Autos werden nicht aufgebrochen,da sie in Tiefgaragen oder Firmenparkplätze stehen und sie sind Ablasswähler,sie wählen Grün damit die ihre "Sünden" beheben.

Das Problem bei diesen Menschen ist,für sie ist jeder Mensch gut,es gibt keine schlechten Menschen.
Wenn über 60% der Asylanten ihren Pass "verlieren" dann ist es in ihren Augen kein Betrug sondern Pech.

Reply

2023-02-11 19:47:24 von ano_3235

+4 (36)

Avatar

Rango lass dich nicht unter kriegen. Es sind nicht alle so wie in dem Post. Aber man kann schriftlich keinen von denen überzeugen. Liegt an der Dyslexie.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen