In blau zu sehen sind die Länder in denen die Neuzulassung..

» «

(+163)

Kommentar (25)    tags:  lachenautosautoverbotüber lachen

In blau zu sehen sind die Länder in denen die Neuzulassung von Autos mit Verbrennungsmotoren ab 2035 verboten ist. Jetzt aber nicht drüber lachen

Kommentare

2023-03-02 02:07:59 von ano_2516

+18 (42)

Avatar

Nicht lachen... - Dann darfst du das Bild nicht veröffentlichen!!

Reply

2023-03-02 02:19:49 von ano_3221

-13 (17)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-03-02 06:56:44 von ano_7137

+28 (72)

Avatar

Bis dahin gibt es keine EU mehr .... Beschluß hinfällig ...

Reply

2023-03-02 19:39:06 von ano_0196

+15 (19)

Avatar

"... keine EU mehr..." Ich hoffe es inständig.

Reply

2023-03-02 07:20:58 von ano_3307

+3 (13)

Avatar

Das wünsche ich dir auch

Reply

2023-03-02 09:06:29 von ano_0323

+6 (16)

Avatar

Das Fermi-Paradoxon, wie es sich gerade realisiert.

Reply

2023-03-02 10:22:21 von Gunter von Esling

+49 (89)

Avatar

Soll das heißen das Deutschland alleine die Welt nicht retten kann indem wir alles was unsere Eltern und Großeltern aufgebaut haben kaputt machen?

Reply

2023-03-02 10:59:08 von ano_7240

-9 (17)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-03-02 11:21:19 von Gunter von Esling

+29 (57)

Avatar

Das kannst du sagen weil du keine ahnung hast. E-Autos sind ja Alternativlos, auch wenn der Strom besonders für Schnelladestationen Rationiert wird.
Wenn Deutschland komplett auf E-Autos umsteigt bräuchten wir dafür ein Netz das doppelt soviel Energie hätte wie wir jetzt haben. Sag mir wie soll das gehen wenn wir es nichteinmal geschaft haben die Leitungen für die gescheiterte Energiewende zu Bauen?
Wir haben auch keine Gute Grundlast mehr denn an Wolkenverhangenen windstillen tagen können wir unseren Energieverbrauch nicht alleine stemmen.
Und gleichzeitig werden Technologien wie Dualfluidreaktoren und Methanolbrennstoffzellenautos mit "wir haben Ökostrom (Vogelhecksler) und E-Autos" abgetan

Reply

2023-03-02 15:56:21 von Rango

-15 (49)

Avatar

50 Jahre Zeit gehabt, auf den Klimawandel angemessen zu reagiern.

Gerade Deutschland hat über Jahre hinweg niedrigere CO2-Emissionen verhindern - Dank dem Lobbyismus der Autoindustrie.
Wir waren mal führend bei Solar und Wind, bis die CDU die Brache nicht mehr unterstützt hat.
Bayern blockiert seit Jahren den Ausbau von Stromtrassen.

Also wann wäre deiner Meinung nach der richtige Zeitpunkt, mit dem Klimaschutz anzufangen?
Geht man nach der aktuellen Erderwärmung, ist 2035 schon zu spät.

Reply

2023-03-02 15:58:43 von Rango

-12 (30)

Avatar

"...niedrigere CO2-Emmissionsgrenzwerte für PKWs..."

Sorry!

Reply

2023-03-02 16:08:32 von lgvusd

-17 (29)

Avatar

Wenn Deutschland komplett auf EAutos umsteigt. Brauchen wir keinen Strom mehr für Raffinerien und Tankstellen.
Viele werden ihren Treibstoff auf dem eigenen Dach Produzieren. Wenn Aldi und Co Ladesäulen bauen hängen die an der Solaranlage auf dem Dach. Ladeparks an der Autobahn werden auch Solaranlagen haben.
Ihr müsst auch Mal etwas weiter denken.

Methanol Brennstoffzellenautos haben auch EMotoren und Akkus weil die Brennstoffzelle nicht genug und auch konstant Strom liefert. Zum fahren muss man aber auch beschleunigen. Wasserstoff genauso.
Dualfluitreaktor haben wir keinen und bis der fertig ist gehen Jahre ins Land. In der Zeit kann man auch Solar, Wind und Speicher ausbauen.
Und die Kosten dafür reichen auch für das X fache an Solar. Abfall muss auch ewig gelagert werden und das komplizierter wie von normalen AKWs.
Informiert euch erst Mal ordentlich und labert nicht nur irgendwelche Schlagzeilen nach.

Reply

2023-03-02 13:18:22 von ano_3221

-12 (22)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-03-02 13:38:33 von ano_1490

+11 (63)

Avatar

So funktioniert Desinformation. Man lässt einfach die Länder wegen, die bereits eher (oder nur wenige Jahre später) das Verbrennerverbot einführen und schon sieht die Karte eigenartig aus.
Oder man schaut nicht auf die Einwohnerzahlen: in dem flächenmäßig winzigen Kalifornien leben z.B. fast 12% aller US-Bürger.

2025 Norwegen
2030 Dänemark, Indien, Irland, Island, Israel, Japan, Niederlande, Schweden, Slowenien
2032 Schottland
2035 Großbritannien, Kanada, Taiwan, Thailand
2040 Frankreich, Ägypten
2060 China (Provinz Hainan: 2030)

Reply

2023-03-02 13:44:11 von grmlz

+22 (80)

Avatar

Die linksgrünen Idioten werden das Land und seine Bürger ruinieren.

Reply

2023-03-02 14:01:39 von Kiter

-14 (74)

Avatar

Das ist doch immer noch besser als wenn die rechtsbraunen Schwachköpfe wieder mal die ganze Welt ins Unglück stürzen.

Reply

2023-03-02 14:04:52 von ano_4167

+16 (24)

Avatar

Grafik nicht korrekt... Großbritannien hat ebenfalls das Aus beschlossen

Reply

2023-03-02 14:09:49 von ano_4259

+7 (53)

Avatar

Momentan stürzen die Linken nur Deutschland ins Unglück.

Reply

2023-03-02 16:30:28 von Kiter

-3 (37)

Avatar

Ich weiß ja nicht ob es auch bis zu dir in den Plattenbau vorgedrungen ist ..... die Linken können nicht viel anrichten denn sie sind in Deutschland gar nicht in der Regierung. :D

Reply

2023-03-02 14:35:13 von skodayb

+15 (25)

Avatar

Auf diese Art und Weise schaltet man Wettbewerb aus. Wenn es keine Alternative beim Bezug von Betriebsstoffen mehr gibt, gibt's auch keinen Wettbewerb. Was man jetzt für das Auto versucht einzuführen, liegt für Heizungen in Häusern bereits in Planung. Bei der Abfallentsorgung hat man es bereits geschafft den Endverbraucher von den Erlösen der Rest und Wertstoffe auszuschließen.

Reply

2023-03-02 14:35:18 von Moggy73

-3 (13)

Avatar

Teile von Spanien und Südfrankreich sehen irgendwie hellblau aus.
ist das schlechte Grafik oder irgendwelche Sonderregelungen?

Reply

2023-03-02 16:34:27 von Kiter

-15 (27)

Avatar

Da ist dem Ersteller der Grafik etwas blaue Farbe vom AfD-Plakat untergekommen.

Reply

2023-03-02 18:33:32 von ano_0166

-5 (19)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-03-02 21:05:54 von ano_1994

-5 (15)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-03-04 14:30:11 von ano_8630

-5 (7)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen