» «

(+120)

Kommentar (7)    tags:  2022

SOMEWHERE BETWEEN 1992 AND 2022 THINGS WENT HORRIBLY WRONG

Kommentare

2023-03-11 09:12:48 von ano_7221

-6 (40)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-03-12 08:23:16 von Berlingo

+8 (66)

Avatar

Das eine Bild hat mir den anderen gar nichts zu tun, außer dem Fortbewegungsmittel. Und soweit ich weiß, gibt auch heute noch Konstellationen, wie auf dem linken Bild. Erweiternd ist nur dazu gekommen, dass die Protagonisten auf dem linken Bild heutzutage, wie auf dem rechten Bild Scooter fahren. WO IST DAS PROBLEM?
Ach ja, ich vergaß:
HEUTZUTAGE meldet sich die Gruppe, DIE ES NICHT AKZEPTIEREN KANN, DASS SICH MENSCHEN WEITERENTWICKELN, VERÄNDERN und NEUE MÖGLICHKEITEN ENTDECKEN und AUSLEBEN.
Und warum kümmert ihr euch nicht um echte Probleme. Z.B.: GIRAFFEN, die sind vom AUSSTERBEN BEDROHT. 2040 wird es sie nicht mehr geben!!

Reply

2023-03-12 08:30:17 von ano_3236

+5 (27)

Avatar

Kann gar nicht sein - habe gestern im Sauerland noch eine gesehen :-)

Reply

2023-03-12 11:12:15 von ano_1193

-3 (11)

Avatar

Du bist auch von der Panikfraktion und entwertest deinen Kommentar dadurch. ( grünenwähler oder )

Giraffen werden im Jahr 2040 und auch im 2050 nicht ausgestorben sein.
Das geht überhaupt nicht … davon gibt es in Gefangenschaft so unfassbar viele..

Der Rest, jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden ist Preußisch korrekt gesagt … jeder wie er will.

Reply

2023-03-12 09:37:46 von ano_1994

+7 (21)

Avatar

Wir sind vom Aussterben bedroht. Aber zugegebenermaßen ist das für alles andere kein Problem.

Reply

2023-03-12 13:34:21 von ano_0164

+4 (16)

Avatar

Schon seltsam, dass du auf einmal unfruchtbar wirst, weil 2 andere Männer zusammen sind, freu dich doch. Dann bleiben mehr Frauen für dich übrig.

Reply

2023-03-12 11:04:26 von ano_1193

-1 (13)

Avatar

Wenn die rechts nicht gendern…ist doch okay. Früher gabs halt keine Scooter

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen