» «

(+150)

Kommentar (8)    tags:  abendrabeneierfeierverkehrrennradfahrer radfahrer feierabend rennrad fahren

Rennradfahrer - Den Radweg benutzen - Im Feierabendverkehr auf der Landstraße fahren und riskante Überholmanöver provozieren

Kommentare

2023-06-10 03:55:20 von ano_7182

-1 (31)

Avatar

Selbst schuld, wenn man sich zu riskanten Überholmanövern provoziert fühlt. Rennradfahrer haben bis zu 50 Sachen drauf. Das wird gerne beim überholen vergessen. Da ist der Überholvorgang länger als erahnt.
Und auf der Landstraße gelten übrigens neuerdings 2 m Abstand beim Überholen!
Und wenn Radweg nicht nutzungspflichtig ist (blaues Schild mit weißem Radpiktogramm), dann haste das zu akzeptieren. Aber Hauptsache, ihr überholt mit dem Motorrad im Stau.

Reply

2023-06-10 05:01:45 von ano_0103

+18 (28)

Avatar

das problem ist das "bis zu". des weiteren muss ich als radfahrer es ja nicht provozieren gerade während der rush hour die hauptverkehrswege zu nehmen. denn schon §1 der StVO sagt ja da dass es auf die gegenseitige rücksichtnahme einzuhalten ist, das fängt schon dabei an wann ich wo fahren möchte. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.
das bedeutet, natürlich darf man da fahren, aber muss das um diese zeit sein? da es den verkehrsfluss behindert ist das argument der belästigung der anderen verkehrsteilnehmer nicht sofort von der hand zu weisen.

Reply

2023-06-10 05:33:26 von ano_8113

+5 (23)

Avatar

Oh, das arme Opfer wird dauernd provoziert und kann überhaupt nichts dafür, alle anderen sind immer schuld.

Reply

2023-06-10 09:30:00 von ano_2270

+3 (13)

Avatar

Ich fahre immer Haarscharf dran voebei : )))

Reply

2023-06-10 10:32:09 von ano_8149

+5 (11)

Avatar

9:30
Du bist dumm.
Was ist wenn mit einmal am Straßenrand ein Tiefer gelegter Gully kommt und der Radfahrer muss ausweichen?
Nicht jeder Radfahrer steht am Morgen auf,und sein Tagesziel ist einen Autofahrer zu ärgern.

Reply

2023-06-10 11:05:43 von ano_0103

+17 (17)

Avatar

es würde ja schon reichen wenn sie sich an rote ampeln, stop schilder, vorfahrtsregeln... also an die StVO halten würden. dann ärgern sie die autofahrer weniger.

Reply

2023-06-10 20:57:51 von palo ist doof

+2 (8)

Avatar

Andere Verkehrsteilnehmer wären auch dankbar,wenn mal geblinckt wird und keine Rennen gefahren und unbeteiligte tot gefahren werden

Reply

2023-06-12 12:50:02 von tini20

+9 (9)

Avatar

Die Grund-thematik des Memes wurde in den Kommentaren komplett ignoriert. Es geht darum, dass Kamikaze Rennradler mit Ihren 20.000 EUR Rädern meine unbedingt zur Feierabendzeit auf der Straße zu fahren, um Ihren Idolen der Tour de France nachzueifern. Das ist Ignorant, gefährlich und rücksichtslos von den Radfahrern. Ich für mein Teil hab mir ein Rad gekauft, mit dem ich auch notfalls auf einem unbefestigten Radweg fahren kann, ohne mir gleich den Magnesium-Rahmen zu ruinieren. Wenn Ihr unbedingt mit euren Hi-Tech-rädern fahren wollt, dann meldet euch bei Jedermann-Radrennen an, die finden auf abgesperrten Rundwegen am Wochenende in ganz Deutschland an verschiedenen Stellen statt, und geht nicht uns Autofahrern zu Feierabend auf den Sack.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen