» «

(+150)

Kommentar (7)    tags:  richtig

Wir sollten uns öfter mal die Frage stellen, ob etwas richtig ist, nur weil es viele tun.

Kommentare

2023-09-15 06:01:19 von ano_0205

+33 (37)

Avatar

btw, Lemminge stürzen sich keine Klippen runter. Dieses Gerücht beruht auf einer Fake-Doku.

Reply

2023-09-15 12:13:24 von tini20

-14 (48)

Avatar

Z. B. der AfD hinterherrennen und "Brandmauern" einreißen.

Reply

2023-09-15 12:23:52 von ano_9233

+7 (31)

Avatar

Der ist gut! Da gab es in den letzten Jahren wohl einige Dinge, die ein Großteil der Bevölkerung blind gemacht hat, ohne Nachzudenken! Und die haben alle nicht bei der AfD ihren Ursprung!

Reply

2023-09-15 13:18:04 von ano_1883

+4 (24)

Avatar

Köstlich, wirklich. War ja klar, dass dem linken Rand wieder nichts besseres einfällt. Zur Information: 22% sind verglichen mit den restlichen 78% nicht gerade viele - nicht mal 1/4.
Und was das "Brandmauer einreißen" betrifft, so sehe ich das genauso wie Mario Voigt:
tagesschau.de/inland/innenpolitik/interview-voigt-cdu-thueringen-100.html
"Die Menschen hätten die Schnauze voll von diesen parteitaktischen Spielen", fügte er hinzu. "Was sie wollen, ist, dass man sich tatsächlich um ihre Sorgen kümmert."

Reply

2023-09-15 17:09:16 von ano_4372

0 (18)

Avatar

oder sich auf die Straße kleben,
oder Freitags hüpfen gehen,
oder an fremdem Eigentum Sachbeschädigungen verursachen,
oder, oder, oder......

Reply

2023-09-15 13:08:53 von ano_7253

-9 (13)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-09-15 18:43:49 von B.L.Z.Bub

+9 (15)

Avatar

der Philosophie von Populsiten ist doch immer die gleiche, immer einfachste Lösungen für komplizierte Zusammenhänge rausposaunen, natürlich immer nur mit Vorteilen verbunden für seine Zuhörer. Ob es funktionieren würde, spielt überhaupt keine Rolle, der dankbare Lemming nickt ohne zu hinterfragen und rennt hinterher.
Nach diesem Muster arbeiten Schneeballsysteme, Anlagebetrüger, Drogenhändler und jetzt auch wieder politische Parteien.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen