» «

(+137)

Kommentar (11)    tags:  liebeechtwennim winterwinterschnee wahnsinn krieg leben e auto bauer

Liebe Autobauer, ich finde es echt wahnsinnig, was ihr in den letzten 200 Jahren alles entwickelt habt! Aber wenn ich im Winter die Tür aufmache und habe unausweichlich ein Kilo Schnee aufm Sitz ... das kriegt ihr in dem Leben nicht mehr geschissen, oder?

Kommentare

2024-01-18 17:43:18 von ano_0139

+4 (12)

Avatar

beim Golf IV war das noch so, diese Konstruktion wurde verändert und ist zumindest ab dem Golf VII nicht mehr so, da fällt kein Schnee mehr rein

Reply

2024-01-18 19:11:46 von ano_6569

+22 (30)

Avatar

Kauf die ein Cabrio, dann fällt nichts auf den Sitz, beim Öffnen der Tür.

Reply

2024-01-18 19:46:57 von ano_7714

+2 (8)

Avatar

So

Reply

2024-01-18 19:49:20 von ano_7714

+26 (46)

Avatar

Sorry falsche Taste gedrückt.
Ich verstehe aber auch nicht wie man sich darüber ärgern kann. Es besteht doch eigentlich kein Grund das Fahrzeug zu öffnen bevor du den Schnee beseitigt hast. Warmlaufen im Stand ist nicht und zur Fahrt soll er Schneefrei sein. Nun erzähl mir bloss das du den Handfeger in Erwartung auf Schnee im Auto hast....

Reply

2024-01-18 19:52:17 von ano_6776

+32 (44)

Avatar

Dann würde ich mal vor dem Türöffnen den Schnee vom Auto abkehren oder ?

Reply

2024-01-18 20:04:29 von ano_2209

+12 (38)

Avatar

Der Post ist schwachsinnig und ordinär.
Jeder Autobauer wird dir eins husten.

Reply

2024-01-18 20:12:10 von ano_1117

+16 (20)

Avatar

Öffne erst die hintere Tür, nimm den Besen raus und fege dann den Schnee vorne weg....

Reply

2024-01-18 20:32:41 von Moggy73

+12 (18)

Avatar

80et Autos hatten Regenrinnen, die waren dafür auch gut.

Reply

2024-01-18 20:53:03 von ano_2160

+16 (22)

Avatar

200 Jahre?

Reply

2024-01-18 20:53:40 von ano_7252

+12 (18)

Avatar

Autos 200 Jahre ?

Reply

2024-01-19 06:50:00 von skodayb

+12 (14)

Avatar

Vielleicht wäre es einfacher Autos nur noch an Menschen zu verkaufen, welche auch damit umgehen können. Dazu gehört auch Luft aufpumpen, Flüssigkeiten kontrollieren und ggf. nachfüllen. Ganz wichtig wäre aber das Fahren ohne Navigationssystem.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen