Diese Werbung stammt aus dem Jahr 2005..

» «

(+112)

Kommentar (14)    tags:  werbung2024gehaltchickenringeninflation burger

Diese Werbung stammt aus dem Jahr 2005. 2024 kosten Cheeseburger und Chickenburger 2,69€. Falls sich dein Gehalt in den letzten 19 Jahren nicht verdreifacht haben sollte, solltest du dringend anfangen, dich mit dem Thema Inflation zu beschäftigen!

Kommentare

2024-05-07 10:28:33 von ano_3496

+39 (45)

Avatar

Das 1€-Burgerprogramm war seinerzeit ein verzweifeltes Lockvogelangebot, um die FastFood-Kette vor drohenden Massenpleiten zu retten. Der reguläre Preis für einen Burger in "Einfachgrösse" betrug damals im Schnitt das Doppelte. Ein "McChicken" kostete zB schon in 2010 satte 3,59 €
Wer einen halben Liter Eiswürfel mit Zuckersirup ganz locker für 2,80 € abzusetzen vermag, der kann sich solche Kundenmagnete eben noch gut leisten.

Reply

2024-05-08 01:54:48 von ano_3382

+13 (29)

Avatar

Danke für die Info.

Also ist das Bild ein Lügenmeme.

Eine Lüge ist eine Aussage mit dem Vorsatz der Täuschung. Und am besten funktioniert eine Täuschung, wenn man Fakten so verdreht, dass der Leser die falschen Schlüsse daraus ziehen muss.

Und der Zweck dieser Täuschung ist Frust. Aus Frust wächst Hass.

Reply

2024-05-07 11:30:33 von Westwind

+27 (45)

Avatar

Mir egal, ich esse das Zeug nicht ...

Reply

2024-05-07 11:48:18 von ano_7239

+4 (8)

Avatar

1999 war der Preis 1,19DM für einen Cheeseburger

Reply

2024-05-08 22:04:19 von Herr PiPaPo

0 (4)

Avatar

Da hatte ich aber auch einen Stundenlohn von 6,50DM. Also bitte immer in Relation sehen.

Reply

2024-05-07 12:25:25 von ano_0204

0 (12)

Avatar

und man bedenke, dass der Einkaufspreis beim Cheeseburger sicher nicht über 60 Cent liegt

Reply

2024-05-07 16:44:27 von ano_0784

-6 (10)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-05-07 23:15:38 von apatschi

+23 (29)

Avatar

Völlig egal, was so ein Abfallburger kostet - man sollte die Finger davon lassen...

Reply

2024-05-08 19:12:16 von 5566

-2 (6)

Avatar

Immer noch besser als Döner!

Reply

2024-05-08 02:27:01 von malü

+7 (15)

Avatar

Ich kann mich noch erinnern, das die Bild Zeitung 10 Pfennig ( = 5 Cent ) gekostet hat....ok..ist ´ne Weile her. Heute kostet das Teil 1,20€ ( gem Google) Hat sich der Preis also...vervierundzwanzigfacht. Wenn sich also in der Zeit dein Gehalt nicht vervierundzwanzigfacht hat,,solltest du anfangen dir Gedanken über die Inflation zu machen....
Und...die 10 Pfennig ( = Preis bis 1965 !) waren sicherlich kein subventioniertes " Lockangebot"

Reply

2024-05-08 06:34:05 von ano_4173

+9 (9)

Avatar

Selber schuld wer das bezahlt.

Reply

2024-05-08 06:56:51 von skodayb

-1 (9)

Avatar

Essen in Mülltonnen Qualität

Reply

2024-05-08 10:57:34 von ano_8129

+6 (6)

Avatar

Wenn man allein auf die Preissteigerung achtet und alles andere ausser acht lässt, egal wie man diesen Konzern findet, ist das schon beachtlich. Aber das zeigt sich ja auch bei anderen Produkten (400 Gramm Kinder Schokobons z.B. 6,39 €(!!!)) - Krasser Scheiss. Und da heißt es, die Inflation flacht ab. Das kann ich aktuell leider noch nicht sehen. Bei einigen Produkten, ja, stimmt schon. Aber bei einigen fällt es echt auf. Gut - Schokolade sollte Luxus sein, daher darf es mehr kosten, aber Grundnahungsmittel sollten günstiger sein/besteuert werden.

Reply

2024-05-08 19:09:01 von 5566

+2 (4)

Avatar

Solange es noch Menschen gibt, die noch viel Geld für z.B. Eis, Kaffee und Kuchen, Döner, Fischbrötchen, usw. bezahlen (können), solange wird das Zeug noch immer noch teurer werden.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen