Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
Okay. [x]

Wenn ich die Kleinstbetriebe sehe, die kurz vor dem..

» «

(+245)

Kommentar (11)    tags: *

Kommentare

2020-03-25 07:36:11 von anonym

+6 (12)

Avatar

ja fussballer - 20 % bei Bayern - WOW - statt 5 mio nur mehr 4 Mio verdienen - statt 1-2Monate ohne

2020-03-25 07:38:39 von anonym

+5 (9)

Avatar

da keine Versicherung bei so was greift (wollen die sicher auch nicht) - könnte man doch die Prämiengewinne locker ins Gesundheitssytem spenden?

2020-03-25 07:40:04 von anonym

+3 (7)

Avatar

können sicher neben den überbezahlten Sportlern locker Geld "freimachen" - oder lebt da ein Fussballer in einer Wohnung, wo er monatlich 500.000 Euro zahlen muss ?

2020-03-25 07:53:32 von anonym

+3 (7)

Avatar

was ist eigentlich mit Teilzahlung bei so Top-Sportlern ? - 20 % Gehalt jetzt und nach Corona dann die 80 % - kann das ein Problem sein ? - haben doch auch Rücklagen wie alle anderen Bürger ?

2020-03-25 09:26:04 von anonym

-7 (23)

Avatar

Ein Kleingewerbe was nach 3 Wochen ohne Einkommen Pleite ist, das hat einfach in der Vergangenheit Fehler gemacht. Das man das bis Mitte des Jahres nicht aushält ist klar

2020-03-25 09:31:58 von anonym

-6 (10)

Avatar

Geh heulen

2020-03-25 09:32:47 von anonym

-4 (12)

Avatar

Warum Organisiert ihr euch das nicht selbst ? Is das so schwer einen Bus zu mieten ? Für eure mögliche letzte Reise , würde ich alle Hebel in Bewegung setzen .

2020-03-25 09:38:34 von anonym

-7 (21)

Avatar

Die sog. Kleinstbetriebe jammern doch nur, um auch ein Stück vom Nothilfekuchen abzubekommen.
Seit 3 Tagen versuche ich nun schon vergeblich bei allen unserer örtlichen Reisebüros anzurufen um ein Norditalien-Sightsseeing zu buchen. Keiner hebt dort mal ab, um Geld zu verdienen.
Die verarschen uns doch. Haben wohl keine Lust

2020-03-25 10:32:22 von anonym

-7 (17)

Avatar

9:26 ich frage ich,wer dir ein negativ gibt?
Es stimmt doch,wer nach 2 Wochen schon um Hilfe ruft,der macht etwas falsch.
Man kann doch nicht nur von der Hand in den Mund leben,und wenn das so ist,sollte man sein Hobby aufgeben und sich einen Beruf suchen

2020-03-25 12:32:11 von anonym

+3 (9)

Avatar

Und erst die armen Studenten, die brauchen jetzt unbedingt auch Geld vom Staat. Und die Schüler!

2020-03-25 12:39:55 von anonym

+11 (11)

Avatar

Fußballer: bildungsfern und zum großen Teil grenzdebil

Kommentar hinzugefügen