Damals, als unsere Dächer noch so aussahen..

» «

(+271)

Kommentar (18)    tags: *

Damals, als unsere Dächer noch so aussahen. Wer kennt's noch?

Kommentare

2023-01-20 05:03:40 von ano_2181

+22 (28)

Avatar

Wir hatten nur 3 Programme und das Kinderprogramm fing erst um 16 Uhr an. Wie hatten noch Dalli, Dalli und die großen Shows mit Peter Frankenfeld und Kuli.

Reply

2023-01-20 07:22:45 von ano_4793

+13 (15)

Avatar

Einige meiner Drachen haben dort ihr Leben gelassen.

Reply

2023-01-20 07:51:43 von ano_6895

+5 (9)

Avatar

In den 60zigern kamen bei uns solche fanatischen FDJler und wollten Die Antennen zerstören.Da gabs dann öfter mal Haue von der Dorfjugend und schließlich lies man es bleiben.

Reply

2023-01-21 15:05:41 von ano_7328

+1 (1)

Avatar

ich kannte das nicht, gab es doch in den 80ern schon lange nicht m ehr. Ich habe mal von den 50ern gelesen, das es so war.
Fernsehen ging bei uns in DD nicht, aber mit einer großen 5-Elemente Yagi konnte man Rias oder HR3 ganz passabel bekommen

Reply

2023-01-20 08:28:14 von ano_7860

+13 (15)

Avatar

Der Schwarze Kanal

Reply

2023-01-20 08:52:31 von ano_7029

+2 (8)

Avatar

Als Dachdecker habe ich die gehasst

Reply

2023-01-20 09:02:34 von ano_7198

+2 (20)

Avatar

Und viele die sich nach dem goldenen Westen gesehnt haben, haben es inzwischen bereut. Jahrzehnte lange Diskriminierung mit Niedrig Löhnen und einer Perspektive auf Altersarmut.

Reply

2023-01-20 10:06:43 von ano_3477

-2 (18)

Avatar

Ja die hinter der Mauer, habe ja nur z.B. für Ikea, Quelle Privileg, für unterm Niedriglohn für den Westen gearbeitet und jetzt jammern sie, weil immer nur Tagelöhner, ohne Schulbildung, Ausbildung, dem Westen , seit 1 Generation auf der Tasche liegen.


Die Mauer 2 Meter höher und gut wäre es gewesen!

Reply

2023-01-20 09:26:13 von ano_4966

+5 (9)

Avatar

mein vater bekamm damals, als marine offizier i.r. eine wohnung in einem "polizieblock"! alle nachbarn, lauter bullen! ratet mal wie die antennen standen! ^^

Reply

2023-01-20 09:50:26 von ano_8124

+3 (5)

Avatar

Antennen ausrichten war eine Sache der gesamten Mieterpartein.

Reply

2023-01-20 10:26:45 von ano_4560

+3 (3)

Avatar

Hab einige davon noch aufgebaut

Reply

2023-01-20 10:51:44 von ano_8033

-1 (3)

Avatar

Ich hatte dans auch auf d'en Dach meinem Hause il Jahre 1979

Reply

2023-01-20 11:27:49 von ano_8230

+6 (8)

Avatar

Auch heute noch brauchbar, umrüstbar auf DVB-T2.
Aber ob man das will? Wer braucht noch Fernsehen? Unnötiger Schwachsinn der da läuft.

Reply

2023-01-20 13:05:36 von skodayb

+6 (10)

Avatar

Also ich habe die meisten Schwachköpfe ohne ausreichende Schulbildung im Ruhrpott erlebt. Wie gut die westdeutsche Schulbildung ist, sieht man an der heutigen Jugend. Und warum hat man im Pott immer unter der der Erde gearbeitet? Man kann denen beim Arbeiten nicht zu sehen. Umsonst sind die nicht Manta Fahrer geworden.

Reply

2023-01-20 13:24:04 von ano_8253

0 (0)

Avatar

Ja, das waren noch Zeiten, als das Fernsehsignal von Sender zu Sender weitergereicht wurde und man dann bei uns im Mittelgebirge irgendwo hinterm Berg versucht hat, noch was empfangen. "Gestochen scharfe Bilder" ;-)

Reply

2023-01-20 13:46:47 von skodayb

+1 (1)

Avatar

Heute gibt's mit dem DVB T 2 auch noch genug Gegenden in denen man gar nichts empfangen kann. z.B. Brandenburg und Mecklenburg

Reply

2023-01-20 19:53:05 von skodayb

+1 (1)

Avatar

Wie die das nur in Österreich machen? Dort gibt's flächendeckend DVB T 2 Empfang. Wahrscheinlich gibt's da nur flaches Land und damit ist die Übertragung auch kein Problem.

Reply

2023-01-20 22:41:08 von ano_8253

+3 (3)

Avatar

@skodayb: Und super Handyempfang im hintersten Alpental (zumindest auf A1). Irgendwie scheint die Physik im schönen Österreich anders zu funktionieren...

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen