Wenn meine Kinder aus Pandemiegründen was nachzuholen..

» «

(+71)

Kommentar (17)    tags: *

Kommentare

2021-05-19 13:50:39 von ano_0154

+9 (45)

Avatar

Wieso auch, Mathe und Deutsch können die doch alle.

Reply

2021-05-19 15:33:45 von ano_1192

+22 (62)

Avatar

Diese Eltern haben die Generation Doof hervorgebracht. Wir sind so cool und die besten Buddies unserer Kiddies !!!!

Reply

2021-05-19 15:44:21 von awfs17

+18 (68)

Avatar

Schwimmbad, Zoo und Co, sind ja auch wichtiger fürs Leben, als Schulbildung.
Kiffen und nen Hartz IV Antrag ausfüllen kann man ja auch im Park.

Reply

2021-05-19 15:51:21 von ano_2121

-4 (52)

Avatar

Der Poster hat, im Gegensatz zuz manchem Schwachmaten, begriffen, was Kinder brauchen. Stimmt die Basis, kommt der Rest fast von allein.

Reply

2021-05-19 18:29:54 von ano_3030

+26 (40)

Avatar

Sie müssen Deutsch und Mathe auch nicht nachholen, wenn ihr den Lockdown gut genutzt habt und es mit ihnen gepaukt habt... dann habt ihr jetzt Zeit für Schwimmbad, Zoo und Freunde treffen... wenn ihr natürlich die ganz Nscht gezockt habt und bis Mittag geschlafen, dann heißt es jetzt: Nachsitzen!

Reply

2021-05-20 09:03:34 von ano_1120

+12 (16)

Avatar

Genauso sehe ich das auch, ich setzte mich abends an den PC und durchsuche das Netz nach Aufgaben, diese drucke ich aus damit mein Sohn am Tag üben kann. Oft habe ich das Gefühl ihm zuviel zu geben, aber von der Schule bekommt er so gut wie nichts.

Reply

2021-05-19 19:09:57 von ano_4209

+11 (29)

Avatar

Wieso schreien jetzt alle so laut danach, dass die Schulkinder was nach zu holen håtten? Wieso genau jetzt? Wenn uch die Stundenplåne meiner beiden, der letzten 10 Jahre mit den tatsächlich stattgefundenen Stunden Vergleiche, bekomme ich echt das kotzen. Die waren fast mehr zu Hause als in der Schule. Konferenzen, Lehrermangel, Ramponierte Klassenräume, Lehrerausflüge und der gleichen mehr. Die Kids haben keine Mehraufgaben dafür bekommen. Jetzt haben sie wenigstens Digitale Unterstützung. Ja das klappt auch nicht immer sauber aber hey, wir leben ja immerhin im Digitalen Entwicklungsland Deutschland.

Reply

2021-05-20 09:01:27 von ano_1452

+12 (16)

Avatar

Du sprichst mir aus dem Herzen! Schaut man sich die Lehrbücher von früher an und die vo heute - die sehen schön bunt und freundlich aus, richtig Inhalte gibt es kaum noch! Und DAS ist das Bildungssystem, dass uns die Asylbewerberkinder und Kinder mit Migrationshintergrund in unsere Gesellschaft und Kultur integrieren soll!!!

Reply

2021-05-20 09:10:29 von ano_1171

+14 (20)

Avatar

Mal ganz ehrlich, welche Politiker wünschen sich intelligente Untertanen? Da können sie ihre erfundenen Schulabschlüsse und Doktortitel ja gleich abgeben.
Man wundert sich nur wer solche geistigen Tiefflieger wählt.

Reply

2021-05-20 10:19:39 von aik74

+3 (5)

Avatar von aik74

Wer???
Geistige U-Bootfahrer natürlich!!!

Reply

2021-05-20 09:34:05 von ano_1168

+5 (13)

Avatar

Kirche und Staat : Wir halten dieses Volk dumm und Du sie arm !

Reply

2021-05-20 09:57:12 von ano_7236

+9 (11)

Avatar

Am besten gefällt mir von 19:09 "digitales Entwicklungsland". Das ist definitiv richtig! Internet-Geschwindigkeit, Funklöcher, 4G, Gesundheitsämter mit Fax, ...
Das ist alles sehr, sehr peinlich - vor allem gemessen an den Preisen, die wir dafür bezahlen!

Reply

2021-05-20 11:27:23 von 666

+3 (11)

Avatar

Niemand wird konkret sagen können, was Kinder nachzuholen haben. Einen gewissen Überblick über die Situation bekommt man beim Blick auf Kinder- und Jugendpsychiatrien. Die sind vollständig überfüllt und nehmen nur noch akut Suizid gefährdete Personen auf. Aber ein Kind, das jetzt an Depressionen erkrankt und nicht rechtzeitig therapiert wird, hat sein Leben lang darunter zu leiden.

Reply

2021-05-20 12:09:35 von ano_9208

-1 (17)

Avatar

...und fast alle tragen immernoch brav ihre Masken und schreien "Heil Merkel".
Als ich in der Schule war, hab ich immer geglaubt, das ich mich in der Situation meiner Großeltern besser verhalten hätte. Ich hab echt geglaubt, das ich nicht einfach "mitgemacht" hätte.
Was ist jetzt 70 Jahre später?
Eine ganze Generation wird geopfert für ein kleines bischen Sicherheit von alten Säcken wie mir und alle jubeln oder ziehen den Kopf ein.
Wenn meine Tochter mich in ein paar Jahren fragt, warum ich nichts gemacht habe, was sag ich dann?
Dumm oder feige? Hoffentlich vergibt sie mir. Verdient hab ichs nicht.

Reply

2021-05-20 12:53:26 von ano_9127

-4 (10)

Avatar

Wozu brauchen Klimaschützer und Umweltaktivisten auch Mathe und Deutsch? Greta hat mit dem Klimaquatsch 2019 umgerechnet 190 000 € verdient. Davon kann ein Dr. im Krankenhaus nur träumen.

Reply

2021-05-20 13:45:29 von ano_7173

+10 (12)

Avatar

Dann haben Oma und Opa aus kriegsversauten Kindertagen aber noch viele Jahre nachzuholen! Alle jammern auf höchstem Niveau.

Reply

2021-05-20 16:08:31 von ano_1182

+3 (7)

Avatar

Bring ihnen "Nummer aufm Arbeitsamt ziehen" bei. Werden sie später brauchen.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen