Ein japanischer Fahrer beginnt seinen Arbeitstag...

» «

(+120)

Kommentar (4)    tags:  japanarbeitarbeitstag

Kommentare

2021-05-27 14:40:56 von ano_1794

+13 (19)

Avatar

In der japanischen Kultur haben auch Maschinen eine Seele, von daher sogar irgendwie verständlich.

Reply

2021-05-28 00:16:10 von ano_9790

+9 (9)

Avatar

Nicht nur Maschinen sondern absolut jeder Gegenstand. Auch Steine, Bäume und sogar tote Menschen. Es geht auch nicht um Seelen so wie wir sie verstehen sondern um Geister die sich dort einnisten. Diese Geister können als gottähnliche Entitäten verstanden werden. Wobei diese Götter aber nicht perfekt und allmächtig sind. Daher der Respekt vor sämtlichen Dingen. Deswegen werden in Japan Rituale so gepflegt und zb. auch Lebensmittel auf eigentümlich zeremonielle Art behandelt. Gegenstände können auch die Geister der Ahnen beherbergen. Daher werden gemäß Shintoismus besonders alte Dinge mit großer Ehrfurcht behandelt und sogenannte Geistertelefone aufgestellt (zb. nach Naturkatastrophen mit vielen Opfern).

Reply

2021-05-27 21:58:07 von ano_1564

+10 (12)

Avatar

Respekt

Reply

2021-05-27 22:12:19 von ano_3891

+2 (16)

Avatar

Na ja, man kanns auch irgendwie übertreiben

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen