Aufladen von Elektrofahrzeugen in den frühen 1900er..

» «

(+105)

Kommentar (6)    tags: *

Aufladen von Elektrofahrzeugen in den frühen 1900er Jahren

Kommentare

2021-11-24 22:35:42 von ano_5114

+1 (25)

Avatar

"Das kann doch nie funktionieren.
Dafür braucht man doch keinen Nobelpreis.
Wenn da alle gleichzeitig laden wollen,
bricht doch jedes Netz sofort zusammen."

(Dieter Nuhr, ca. 1997, als Kalifornien die ersten "Zero Emission" Gesetze erlässt)

Reply

2021-11-26 14:59:14 von GrünerKaktus

0 (2)

Avatar

Und da hat er Recht! Wenn alle E-Autos haben dann würde das Netz mit dem was aktuell an Strom produziert wird zusammenbrechen. Jetzt schaltet man Kohle und Atomenergie noch ab und kommt mit schwankenden Erzeugern wie Wind und Sonne nicht hinterher, na dann viel Spaß. Schafft euch schon mal ein Diesel -Notstromaggregat an.

Reply

2021-11-24 23:53:00 von ano_8160

+1 (23)

Avatar

Solche Fahrzeuge und Ladestationen gab es ende der 1950er Jahre in der DDR zur genüge.
Hat sich aber früher genauso wie man heute später erfahren wird. nicht bewährt.

Reply

2021-11-25 00:09:57 von ano_5114

+8 (22)

Avatar

Haben sich sogar *sehr* bewährt.
Waren aber aufgrund der damals alternativlosen Bleibatterien ein Massenproblem - für einen kompletten Ersatz der Pferde-, Esels- und Handfuhrwerke gab es einfach viel zu wenig Blei am Rohstoffmarkt.
Das ist heute mit den Li-Batterien kein wirkliches Problem mehr.

Benzin- und später auch Dieselmotoren in Fahrzeugen setzten sich erst allmählich durch, als man tausende Gefährte für den Ersten Weltkrieg brauchte und bemerkte, dass es (oh Schreck!) im Schlachtfeld ja noch gar keine Steckdosen gibt.

Reply

2021-11-25 12:46:28 von ano_5253

-1 (19)

Avatar

@ano_5114: "...als man tausende Gefährte für den Ersten Weltkrieg brauchte und bemerkte, dass es (oh Schreck!) im Schlachtfeld ja noch gar keine Steckdosen gibt..."
Ach - und jetzt gibt es dort welche? Na da bin ich aber mal auf die ersten Elektro-Humvees und Elektro-Truppentransporter gespannt...

Reply

2021-11-25 21:11:31 von ano_7351

0 (6)

Avatar

Sollte bei Truppentransportern noch relativ einfach zu lösen sein - jederm einen Dynamo mit ner großen Kurbel in die Hand und es gibt keine Reichweitenprobleme mehr

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen