Das Windows 10-Logo wurde nicht mit CGI-Technologie..

» «

(+95)

Kommentar (6)    tags: *

Das Windows 10-Logo wurde nicht mit CGI-Technologie erstellt

Kommentare

2022-03-14 11:33:19 von ano_2249

-7 (13)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-03-14 12:18:15 von ano_0149

+6 (12)

Avatar

Kein Fake.

Sehr wohl per CGI hergestellt wurde allerdings ein "historischer" Werbeclip für intel Prozessoren.
Genauer gesagt der für damalige Verhältnisse "atemberaubende" Flug durch das Innenleben eines Pentium-PC.
Erstellt und gerendert auf Macintosh Systemen (die es damals noch nicht mit intel Chips gab...).

Reply

2022-03-14 13:49:06 von ano_4235

-9 (9)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-03-14 14:31:23 von ano_1230

0 (8)

Avatar

Genau.
Wer von Technik wirklich Ahnung hat, der weiss natürlich, dass ein Computer mit IDE-Festplatten an einem ISA-Bus, mit 16-bittigem Addressraum, ohne gesicherten Zugriff der CPU auf den Timer, ohne ein Grafiksubsystem mit linear ansprechbarem Framebuffer und ohne jegliche Netzwerkausstattung einem mit nur etwa 6- bis 10-facher CPU-Leistung daherkommenden Macintosh um Welten überlegen ist...

Schwachkopf!

Reply

2022-03-15 11:48:07 von ano_4886

+2 (2)

Avatar

@1230, bitte NIEMALS ein Schimpfwort verwenden. Das ist ein Hasswort und eskaliert.

PS: Damals waren die Motorola-Prozessoren und die Macintosh-Architektur dem PC haushoch überlegen. Aber Motorola hat niemals seine Chips in Lizenz bauen lassen, Intel schon immer. Und Apple hat Nachbauten des Mac schon immer juristisch hart verfolgt und so den Markt ausgetrocknet. Die fehlende Konkurrenz war der Grund, warum Apple heute noch immer ein eigenes Ökosystem hat und Windows-PCs den Markt dominieren. "Besser" ist keines von beiden.

Reply

2022-03-15 08:01:11 von ano_2150

+5 (5)

Avatar

Egal wie, das Ergebnis kann sich sehen lassen

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen