Ich saß heute mit 56 Leuten in einem Meeting – bei dem..

» «

(-47)

Kommentar (7)    tags:  meetingmaskeheutehandeinzelhandelwinter ende herbst corona schützen

Ich saß heute mit 56 Leuten in einem Meeting – bei dem neben mir noch 2 andere Maske getragen haben – um zu besprechen, wie wir unsere Filialen im Einzelhandel gegen den drohenden Personalausfall durch Corona im Herbst/Winter schützen können. Keine Pointe.

Kommentare

2022-10-07 23:21:03 von ano_5153

+32 (62)

Avatar

Auch im letzten Winter sind ja die Kassiererinnen im Supermarkt wie die Fliegen gestorben.

Reply

2022-10-07 23:41:12 von ano_0171

-2 (24)

Avatar

Nicht alle Krankheiten enden immer gleich tödlich, es gibt immer Überlebende.

Reply

2022-10-07 23:35:48 von ano_4559

+37 (67)

Avatar

Man sollte dringend mehr Geld in die Finanzierung der Coronahysteriker-Selbsthilfegruppen stecken.

Reply

2022-10-08 00:32:41 von ano_9198

+30 (62)

Avatar

53 von 56 Leuten mit Restvernunft sind doch eine gute Quote?

Reply

2022-10-08 04:15:33 von ano_2148

+21 (31)

Avatar

Erfundener Schwachsinn von pola ....

Reply

2022-10-08 09:04:38 von ano_0084

+15 (27)

Avatar

... bis vor 2 Jahren hieß es noch " Aus jedem Zug steigt ein Dummer!" Heute kann man behaupten, daß es mindestens 10 sind. Aber 5,6% vorsätzlich Dumme in einem " Führungskräfte-Meeting " setzen dem ganzen Spuk doch die Krone auf.

..... wenn ich mir überlege, daß solche Leute befugt sind, gefährliche Dinge, wie z.B. wählen und Auto fahren zu tun, komme ich zu der Erkenntnis " Wir sind am Arsch ".

Reply

2022-10-08 10:01:41 von ano_0252

+10 (20)

Avatar

Der Nachteil an der Religionsfreiheit ist, daß religiöse Menschen oft nervig aggressiv sind und auf Expansion ihrer Neurosen bestehen.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen