» «

(+550)

Kommentar (9)    tags:  schwedensuchenende

Schweden schiebt Asylsuchende ab, die „schwedische Werte bedrohen"

Kommentare

2023-11-23 21:59:43 von ano_6188

+100 (116)

Avatar

Das wird die "Alle müssen lieb gehabt werden"-Generation aber schnappatmen lassen.

Reply

2023-11-23 22:16:43 von ano_5630

+99 (115)

Avatar

Genau so ist das bitte umgehend überall zu durchzusetzen.

Reply

2023-11-23 23:10:07 von ano_9179

+77 (87)

Avatar

Warum können diese Dinge nicht einheitlich in der EU geregelt werden!

Reply

2023-11-24 07:54:59 von ano_6173

-4 (22)

Avatar

Das ist leider eine Stammtischparole. Ganz so einfach is es nicht zu realisieren. Wohin soll denn ein Staatenloser abgeschoben werden? Kein Lamd nimmt ihn auf. Dafür braucht es funktionierende Abkommen mit anderen Staaten. Keine Regierung kann das für sich alleine regeln.

Wer vertrackte Probleme unterkomplex betrachtet, produziert Stammtischparolen aber keine funktionierenden Lösungen.

Reply

2023-11-24 08:09:54 von ano_5630

+41 (51)

Avatar

Es interessiert eigentlich keine Sau (sorry) ob der Staatenlos ist oder nicht.
Dorthin zurück, wo er hergekommen ist und gut.
Alles andere hat nicht unser Problem zu sein.

Reply

2023-11-24 08:17:19 von ano_9210

+7 (29)

Avatar

"Das ist leider eine Stammtischparole. Ganz so einfach is es nicht zu realisieren. Wohin soll denn ein Staatenloser abgeschoben werden?"
tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/abschiebungen-irak-100.html
"Demnach ist mit Blick auf das Völkerrecht jeder Staat verpflichtet, seine eigenen Staatsbürger zurückzunehmen, wenn diese woanders über kein Aufenthaltsrecht verfügten."
Sonst noch Fragen?

Reply

2023-11-24 11:20:34 von ano_1694

+34 (50)

Avatar

Europa erwacht so langsam, es gibt einen Rechtsruck in den Parlamenten. Wir sind auf einem guten Weg.

Reply

2023-11-24 13:23:15 von GEO

-1 (7)

Avatar

Staatenlos in Schweden.

Reply

2023-11-24 14:41:33 von ano_2115

+18 (18)

Avatar

Wenigstens darf er dann nicht wählen!

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen