Ich glaube, wenn man fette Diäten und Pensionen bekommt..

» «

(+124)

Kommentar (21)    tags:  wennfettepensionrenteoma sagtkommen diät

Ich glaube, wenn man fette Diäten und Pensionen bekommt, dass man überhaupt nicht verstehen kann, wie es sich anfühlt, 45 Jahre und länger zu schuften um dann eine mickrige Rente Oma sagt zu bekommen.

Kommentare

2024-03-18 06:44:58 von ano_0128

+33 (59)

Avatar

Inhaltlich 100% richtig.
Das beste Deutschland aller Zeiten!

Reply

2024-03-18 13:45:47 von DerEinzigsteWahre

-36 (46)

Avatar

Ja das ist natürlich auch Unsinn Bro. Wer die Arbeitsjahre hart gearbeitet hat hat auch hart Geld verdient und dem geht es gut. Aber es gibt auch viele schlechte Jobs da muss man eben aufpassen

Reply

2024-03-18 14:47:30 von ano_6170

+53 (63)

Avatar

Mach die Augen auf! Ich bekomme nach 51 Beitragsjahren, in denen ich doch mit 3000€/Monatlich (und etwas mehr) recht gut verdient habe noch etwa 48% meines letzten Nettos als Rente ausgezahlt. WO KANN MAN DAMIT GUT LEBEN?

Reply

2024-03-19 07:26:49 von DerEinzigsteWahre

-35 (41)

Avatar

Das sind fast 1500 Bro. Für im Bett bleiben morgens. Nicht jammern das ist viel geld und gespart hat man ja auch noch was. Da kannst du das Leben genießen im Rente oder (!!!) Pension. ImHO

Reply

2024-03-18 14:49:51 von ano_6170

+9 (53)

Avatar

Eigentlich müssten alle Arbeitnehmer, welche bis maximal 55000€/Jahresbrutto verdienen, sofort kündigen und Bürgergeld beantragen. Weil Arbeit sich nicht lohnt.

Reply

2024-03-19 08:09:32 von ano_4226

+25 (41)

Avatar

55.000€ Brutto im Jahr? Wo lebst Du denn? Jedenfalls nicht in Deutschland. Mit dem Mindestlohn hast Du knapp die Hälfte davon! Und diese Menschen machen ihre Arbeit genauso gut wie diejenigen, die 3.000 oder 4.000 € Brutto im Monat haben. Und auch die kommen nicht auf 55.000 € im Jahr.
Also hör auf dummes Zeug zu labern und informier dich erst mal, was ein mittelständischer Arbeiter in einem kleinen Betrieb monatlich bekommt, bevor Du großkotzige Töne spuckst und zur Arbeitsniederlegung aufrufst!

Reply

2024-03-19 07:54:49 von ano_2272

+52 (68)

Avatar

..... mickrige Rente Oma sagt zu bekommen . Was für ein Gestammel .

Reply

2024-03-19 08:18:30 von ano_1993

+22 (46)

Avatar

Oma hätte gesagt, wer nur Scheißdeutsch kann oder sprachlich rumschlampt, kriegt auch 'ne mickrige Rente.

Reply

2024-03-19 08:26:00 von ano_8129

+24 (30)

Avatar

..mickrige Rente zu bekommen, sagt Oma. So endet der Satz richtig.

Reply

2024-03-19 08:36:45 von ano_8367

-5 (11)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-03-19 09:00:39 von ano_6250

+23 (31)

Avatar

48 % bekommen wir in Zukunft, nicht die Rentner heute.
Das ist damals aber auch gesagt worden, dass man ab diesem Zeitpunkt auch privat vorsorgen muss.
Zu dem Zeitpunkt wurde "Riestern" eingeführt.
Meiner Meinung nach eine Subvention der Versicherungswirtschaft.

Reply

2024-03-19 11:42:10 von ano_5163

+27 (27)

Avatar

Die Riester-Rente war ein Griff ins Klo. Davon profitieren ausschließlich die Versicherungsgesellschaften.

Reply

2024-03-19 09:03:16 von ano_6250

-4 (22)

Avatar

Letztlich hilft das Meckern nicht. Lösungen müssen gefunden werden.
Früher zahlten fünf Arbeitnehmer für einen Rentner. In naher Zukunft sind es nur noch zwei Arbeitnehmer.
Unsere Gesellschaft überaltert. Wir brauchen junge Arbeitskräfte aus dem Ausland.

Reply

2024-03-19 10:15:20 von palo ist doof

-3 (25)

Avatar

Wer halbwegs über die Runden kommen will,muss in jungen Jahren anfangen mit Aktiensparen.
Wer lieber 200,-€ am Wochenende im Club ausgibt,hat ein lustiges Leben in der Jugend,aber das Alter wird doof.

Reply

2024-03-19 11:20:49 von Westwind

+4 (20)

Avatar

Wer keine Ahnung von Aktien hat sollte die Finger davon lassen. Man kann auch auf andere Art vorsorgen

Reply

2024-03-19 14:44:13 von palo ist doof

-3 (11)

Avatar

Man kann ETF's kaufen die bilden den Dax oder Dow 1:1 ab,da braucht man keine Ahnung.
Ab 50,-€ kann man im Monat sparen,die Zeit macht den Gewinn.

Reply

2024-03-19 15:27:24 von ano_3226

-5 (9)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-03-19 15:27:55 von ano_3226

+2 (22)

Avatar

Genau, ich lege pro Monat 2.000 Euro in Etf an. Bekomme zwar eine üppige Rente als Ex Kanzler, aber die Kohle brauch ich für Hugo Boss und Zigarren. Wer will im Alter schon auf Luxus verzichten? Euer Gerhard Schröder.

Reply

2024-03-19 11:18:26 von Westwind

-11 (27)

Avatar

Wer Pension bekommt, ist nicht unbedingt besser gestellt. Der Mythos hält sich auch hartnäckig.

Reply

2024-03-19 15:36:17 von ano_1137

+8 (16)

Avatar

Ich hab es mir schon gedacht. Dank für die Bestätigung. Du bist wirklich ein Beamter der nie eingezahlt hat, nach der Wende in das jetzige System übernommen wurde, trotzdem die fette Pension bekommt und deinen Mitmenschen mit deinen Lebenserfahrungen , vermeintlich guten Ratschlägen und Lebensweisheiten auf den Sack geht.

Reply

2024-03-19 16:57:05 von B.L.Z.Bub

-3 (9)

Avatar

am lautesten jammern doch immer die, die am nähesten am Boden liegen.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen