Die Rotzblagen von gegenüber beschimpfen sich mit..

» «

(+48)

Kommentar (6)    tags:  opfer

Die Rotzblagen von gegenüber beschimpfen sich mit "Geh doch zum Züchologen, du Opfer!" Ein Logopäde täte es auch.

Kommentare

2019-03-19 10:27:39 von anonym

+2 (2)

Avatar

Aber vorher erkläre Ihnen bitte, dass Logopädie, kein Fremdwort im eigentlichen Sinne mehr ist.., zwar ist es dies vom Wortstamm her noch, aber die Aufnahme in den deutschen Sprachgebrauch fand bereits vor mehreren Jahrhunderten statt und deshalb gilt dieses Wort als ein Linguistisch deutsches Wort

Reply

2019-03-19 11:45:09 von

+2 (2)

Avatar

@ "2019-03-19 09:59:01" :
Und wenn Du auf den Hintern fällst, dann geh zum Arschäologen!
Wenn Du etwas Bildung besitzen würdest, wäre Dir bewußt, wofür ein Logopäde zuständig ist.
aik74

Reply

2019-03-19 11:57:36 von

+2 (2)

Avatar

@10:27:39 100 Jahre sollen reichen? Es müssen mehr als 1.000 Jahre sein (also seit 1933)

Reply

2019-03-19 13:20:47 von

+3 (3)

Avatar

Bildung? Die "Plage" mit "b" schreibt? Witz oder Ernst?

Reply

2019-03-19 14:50:36 von

+2 (2)

Avatar

hei 13:20:47
das sind ja auch zwei total verschiedene wörter, die blagen sind rotzlöffel, kinder die einem auf den nerv
gehen, die plagen sind was ganz anderes... apropos bildung!!!

Reply

2019-03-19 15:04:42 von

+2 (2)

Avatar

Blagen nennt man in Norddeutschland nervende unerzogene Kinder:
Also jene Blagen, die Freitags den Rechtschreibuntericht schwänzen und als Ökotaliban Klima"schutz" spielen und sich dabei auch mit dem neuesten Handy (seltene Erden, Kinder verrecken dabei) knipsen und sich einen Hamburger (Regenwaldabholzung) gönnen, dessen Verpackungen zudem von der Straßenreinigung beseitigt werden muss.

Zudem erzeugen solche Ansammlungen Methangas.
Haben die Blagen eigentlich eine Plakette von den Linksökos - auf deren Leim sie kleben - bekommen?

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen