Manchmal, wenn mir langweilig ist, gehe ich in meinen..

» «

(+61)

Kommentar (6)    tags: *

Manchmal, wenn mir langweilig ist, gehe ich in meinen Keller. Dort setze ich mich dann in mein Bernsteinzimmer, trinke Dom Pérignon aus dem heiligen Gral und denke mir: "Das kannste auch keinem erzählen..."

Kommentare

2020-07-05 20:41:04 von anonym

+17 (35)

Avatar

dann poste es auch nicht auf einer W i t z e s e i t e, du Depp!

Reply

2020-07-05 20:44:54 von anonym

-6 (12)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-07-05 21:07:49 von anonym

-2 (12)

Avatar

Keine Macht den Drogen!

Reply

2020-07-06 10:35:29 von anonym

+3 (3)

Avatar

Das Problem kenne ich nur zu gut. Wie oft habe ich schon aus Langeweile die Bundeslade geöffnet, um mir die Originale der fünfzehn Gebote durchzulesen. Da hat die Kirche einiges falsch interpretiert... Ja, es sind fünfzehn, nicht zehn. Ich muss es ja wissen als Besitzer der Originale.

Reply

2020-07-06 14:29:07 von anonym

+4 (4)

Avatar

Ich schmökere lieber hin und wieder im Voynich-Manuskript...

Reply

2020-07-07 18:26:42 von anonym

+2 (6)

Avatar

Mensch, die aggressiven Kommentare könnt ihr auf euren Pornoseiten posten, da bekommt ihr auch immer nur das Eine und nix als das Eine.
Diese notgeilel pubertierende Wxxa sollen endlich ihre unqualifizierten Kommentare sein lassen.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen