Russische Produkte aus den Regalen nehmen, aber weiterhin..

» «

(+193)

Kommentar (25)    tags: *

Russische Produkte aus den Regalen nehmen, aber weiterhin Produkte verkaufen, die von kleinen Kindern aus Bangladesch oder Indien unter Blut und Tränen für einen Hungerlohn hergestellt werden.

Kommentare

2022-05-09 15:51:27 von Gunter von Esling

+32 (62)

Avatar

In diesem Sinne Danke ich den kleinen Afrikanischen Kinderarbeitern die das Kobalt für unsere Digitalisirung und E-Mobilität fördern.

Reply

2022-05-09 16:24:02 von ano_1174

-5 (21)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-05-10 02:05:23 von ano_5548

+4 (8)

Avatar

Nicht zu vergessen die Millionen Liter an Wasser die verunreinigt werden um Lithium zu fördern.

Reply

2022-05-09 18:29:46 von ano_3157

+8 (26)

Avatar

whataboutism...

Reply

2022-05-10 02:33:15 von ano_5152

+3 (7)

Avatar

Hies früher mal bigott und Selbstgerechtigkeit.

Reply

2022-05-09 18:49:46 von ano_5197

+2 (46)

Avatar

Ah, also den Kriegsverbrecher Putin weiter unterstützen, um Kinderarbeit weiter mit gutem Gewissen in Anspruch nehmen zu können?
SUPER!!!

Reply

2022-05-10 02:06:45 von ano_5548

+4 (8)

Avatar

Immer die Moral so ausrichten wie sie gerade gebraucht wird, sonst überschlägt man sich.

Reply

2022-05-09 18:50:30 von ano_6101

+12 (28)

Avatar

Ja, der Wahnsinn greift zur Zeit umsich und alle machen mit. Die Menschheit schafft sich ab und die Welt geht den Bach runter. Aber noch kann man locker eines drauf setzen, das Ende der Blödheit ist noch nicht erreicht.

Reply

2022-05-09 18:50:37 von domini_2022

+8 (54)

Avatar

Gibt es für Euch wirklich keinen Unterschied zwischen Hungerlohn und ermordet werden?

Reply

2022-05-09 18:57:59 von ano_0862

-1 (57)

Avatar

Totaler Bullshit. Dass russische Produkte eliminiert werden, sollte doch selbstverständlich sein. Unsinnige Vergleiche bringen uns nicht weiter.

Reply

2022-05-10 01:05:19 von aik74

0 (6)

Avatar von aik74

Mein Lieber, es sollte Kindern selbstverständlich verboten werden, mit ihrer Arbeit die Ernährungssituation der Familien etwas zu verbessern! Sie sollten stattdessen in den unzähligen kostenlosen Schulen sich zu Ingenieuren und Ärzten ausbilden lassen. So sterben sie zwar bisschen schneller an Hunger, aber dafür gebildet!
Bei mir kommt der Strom aus der Steckdose, das Wasser aus dem Hahn, und der Mond ist wichtiger als die Sonne, weil er auch in der Nacht scheint, während die Sonne es nur tagsüber tut, wo es sowieso hell ist!!!

Reply

2022-05-09 18:59:13 von ano_2062

+10 (64)

Avatar

Kleiner Hinweis, die Guten sind selten diejenigen die in ein Land einfallen, die Frauen vergewaltigen und die Kinder ermorden.
Auch nicht diejenigen die ein solches Regime unterstützen. Ich würde mich an eurer Stelle in Grund und Boden schämen.

Reply

2022-05-09 21:07:09 von ano_1119

-6 (12)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-05-09 19:07:16 von ano_0109

+4 (24)

Avatar

die leute in indien und co sind doch für sich selbst verantwortlich

Reply

2022-05-09 19:26:42 von cloni1

+12 (20)

Avatar

Ich glaube da kapieren einige was nicht

Reply

2022-05-09 20:03:57 von ano_1083

+8 (40)

Avatar

Jedes kleine Licht in Deutschland denkt, es müsste die Welt zu einem besseren Ort machen, auch wenn wir damit einen dritten Weltkrieg anzetteln. Schwenkt doch eure Ukraine-Fahnen, zahlt ruhig den zig-fachen Öl- und Gaspreis, treibt die Inflation in die Höhe und vernichtet unseren Wohlstand. Hauptsache wir mischen uns in diesen Russenkrieg ein. Wieder werden mit deutschen Waffen russische Soldaten getötet. Ihr kotzt mich an, genauso wie dieser Selenski mit seinen Forderungen. Ich möchte mich bitte in
garnichts hereinziehen lassen.

Reply

2022-05-09 21:01:46 von Spooky

+10 (18)

Avatar

Aber wenn wir das nicht kaufen, dann haben die Kinder gar kein Einkommen. Auch nicht richtig oder ?

Reply

2022-05-09 23:06:09 von ano_2230

+5 (7)

Avatar

Moral predigen hilft echt weiter...

Reply

2022-05-10 01:26:14 von aik74

+1 (11)

Avatar von aik74

Ja, wie unser "GASGERD" oder umgedreht "DREGSAG"!
Erst Sozialismus predigen, und dann einem postkommunistischen KGB'ler beim Geldraffen mithelfen! Einem "lupenreinem Demokraten" halt!

Reply

2022-05-10 10:57:07 von ano_9134

0 (0)

Avatar

Wodka macht blöd

Reply

2022-05-11 01:35:37 von aik74

-2 (2)

Avatar von aik74

Eher zuviel Wodka und zu wenig logisches Denken!

Reply

2022-05-10 16:41:44 von Joergensen

+8 (14)

Avatar

Interessant wie schnell doch die Verblödung vorangetrieben werden konnte. War Corona noch ein Testlauf, scheint man jetzt doch wesentlich effizienter geworden zu sein! Wir bekommen unsere Panzer schon in das superdemokratische Ukrainien. Wo die Durchhalteparolen an die letzten Tage des Gröfatz erinnern. Zu meiner Zeit hatte die damals so genannte "Friedesbewegung" einen Spruch: "Stellt euch vor es wäre Kieg ,und keinr geht hin!" Stellt euch vor die so liebevolle Ukrainische Regierung hätte einfach auf die NATO-Mitgliedschaft verzichtet, nicht mit dem Bau neuer Atombomben gedroht, die Demokratiebewegung welche mit dem Maidan angefangen hatte hätte Erfolg gehabt!

Reply

2022-05-10 16:46:41 von Joergensen

-1 (3)

Avatar

Btw. Wer wirklich diese Demokraten unterstützen möchte kann für ca. 1800 Dollar am Tag dabei sein. Als Söldner mit entsprechenden Grundkenntnissen natürlich. Die Russen zahlen wesentlich weniger.
Und wer entfernt eigentlich die ganzen Russen aus unserer Armee :)))

Reply

2022-05-11 02:30:11 von ano_9253

+4 (4)

Avatar

ja ja ... und dann mit russischem Benzin nach Hause fahrn

Reply

2022-05-11 17:14:07 von ano_3231

0 (2)

Avatar

Nur zum Verständnis: muss ich 1800 pro tag zahlen um andere Menschen töten zu dürfen oder bekomme ich das dafür?

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen