"[..] und deshalb spreche ich aus, was viele denken: der.."

» «

(+113)

Kommentar (5)    tags: *

"[..] und deshalb spreche ich aus, was viele denken: der einzige, der noch länger auf seinen langersehnten Traumjob hinfiebert als ich, ist Friedrich Merz."

Kommentare

2022-09-26 00:45:53 von Heidi3

+6 (26)

Avatar von Heidi3

Zumindest wäre Merz, wenn er bei der nächsten Wahl Kanzler wird, drei Jahre älter als die aus Altersgründen nicht mehr angetretene A. Merkel. Und das alles unter dem Motto "Verjüngung der Partei".

Reply

2022-09-26 14:22:45 von ano_0116

+4 (20)

Avatar

Wenn Merz Kanzler werden kann, dann gibt es auch noch Hoffnung für ein Comeback von Joopi Heesters.

Reply

2022-09-26 16:34:48 von ano_2522

0 (10)

Avatar

Honecker & Cie sangen bei den Treffen der FDJ .... Wir sind die junge Garde des Proletariats .... Schade das unsere AKM 47 bei den Paraden munitionslos waren und die Schlagbolzen ausgebaut wurden . Auch bei den Fahrzeugen , Panzer, LKW , Geländewagen wurde mit Vorrichtungen die Lenkung blockiert , die konnten nur geradeaus fahren , mit ganz wenig Grad nach links und rechts . Die wussten damals ende der Siebziger schon das dem Volk bald der Kragen platzen würde . Wenn die Großkopferten mal auf dem Land vorbeischauten , mussten die Jäger ein paar Tage vorher ihre Waffen auf dem VPKA abgeben zum Einschluss . Die Kommunisten sagten immer : Die Jagd gehört dem Volke . Aber als nicht Genosse war es unmöglich in diese elitäre Gesellschaft beizutreten . War die Jagd doch nur äußerst linientreuen mit Parteibuch vorbehalten . Da haben wir manchesmal zu den Jägern gesagt , Ach du lieber Gott , eure obersten Genossen haben aber gar kein Vertrauen zu euch . Die überzeugtesten von dem Pack ,

Reply

2022-09-26 18:53:13 von ano_5119

+2 (4)

Avatar

Laut Tagesordnung war das ein wenig anders:
1. Hereintragen des Präsidiums und dann
2. Singen des Liedes "wir sind die junge Garde"

Reply

2022-09-26 16:39:39 von ano_2522

0 (6)

Avatar

....waren dann ordentlich angepisst : )))

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen