Jede Stunde verschwindet im Schnitt Land in der Größe..

» «

(-48)

Kommentar (7)    tags: *

Jede Stunde verschwindet im Schnitt Land in der Größe eines Fußballfeldes von Louisianas Küste im Meer. Gründe dafür sind der Klimawandel und die Eingriffe in den Flusslauf des Mississippi.

Kommentare

2022-11-04 05:56:22 von ano_1084

+4 (32)

Avatar

Fakenews

Reply

2022-11-04 13:06:33 von ano_3152

+2 (12)

Avatar

Keine fakenews- www.srf.ch/news/international/steigender-meeresspiegel-louisiana-versinkt-im-golf-von-mexiko

Nur ist Küste dabei die etwas missverstädnliche Bezeichnung. Es geht um das Marschland des Mississippi-Deltas, das nimmt in großem Ausmaß ab. Die Folge davon ist aber, je mehr davon verschwindet, desto stärker bedroht das Meer dann New Orleans und dessen weitläufige Umgebung

Reply

2022-11-04 06:15:51 von ano_9928

+12 (18)

Avatar

... wären ja knapp 10000 ha / Jahr. Da hab ich ja Hoffnung, dass sich das Problem in den nächsten 10 Jahren von selbst erledigt.

Reply

2022-11-04 06:16:48 von ano_5414

+15 (37)

Avatar

So viel Land / Regenwald / irgendwas wie laut meinem Erdkundelehrer vor fünfundzwanzig Jahren angeblich pro Stunde oder Jahr verschwinden, dürfte die Erdoberfläche inzwischen nur noch aus Wasser bestehen….

Reply

2022-11-04 08:08:27 von ano_5100

+10 (30)

Avatar

Putin ist schuld.... ! Ist doch ganz klar!

Reply

2022-11-04 08:47:58 von ano_3453

+13 (29)

Avatar

Hier bei uns nennt man das Flut und Ebbe.

Reply

2022-11-04 20:34:22 von ano_7223

+5 (7)

Avatar

Und alle 60 Minuten vergeht in Afrika eine Stunde.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen