In der WG hier sind se alle erst 22, haben aber die halbe..

» «

(+157)

Kommentar (8)    tags:  polenerikaamerikakaufenalienaustralien

In der WG hier sind se alle erst 22, haben aber die halbe Welt bereist. Der eine war in Australien, der andere in Südamerika, die andere in Bangladesch, Tokio, Neuseeland usw. Ich, 28, war mal in Polen, Kippen kaufen.

Kommentare

2023-06-04 22:09:49 von ano_1225

-1 (31)

Avatar

Das ist der Unterschied: Verstand bilden z. B. durch Reisen, oder Geld verbrennen und Gehirn vernebeln.

Reply

2023-06-05 06:54:13 von ano_4993

+20 (22)

Avatar

Wenn die hippe Chayenne-Shania von Mama und Papa vor ihrem "irgendwas mit Medien"- Studium eine "Bildungsreise" finanziert bekommt, ist das kein Geld verbrennen?

Reply

2023-06-04 22:49:02 von ano_7160

+16 (24)

Avatar

Schön, wenn Eltern den Kindern Fernreisen zur Bildung finanzieren können ...

Reply

2023-06-04 22:55:53 von ano_6185

+35 (39)

Avatar

Blöd wenn man sich aus dem falsche sozialen Umfeld stammend erst mal selber hocharbeiten muss, bis man sich das alles selber leisten kann. Frag doch mal nach, welche Reisen sie davon tatsächlich selber durch arbeiten finanziert haben.

Reply

2023-06-04 23:37:16 von ano_4103

+14 (16)

Avatar

Selber finanzieren ist das eine. Das andere, wie man vorgelebt bekommen hat, dass man um die halbe Welt düsen muss.

Reply

2023-06-05 00:54:22 von ano_3077

+5 (13)

Avatar

Unser Vater, trieb uns an, die Welt zu sehen und zu erleben. Die Kosten trugen wir zum größten Teil selbst, wir konnten online studieren und nebenher arbeiten und so monatelang in Mexico, Asien, Indien etc etc etc herumreisen.

Ist wie Politik, Reisen und Politik, sind für alle, aber nicht für jeden möglich!!



Reply

2023-06-05 05:36:07 von ano_2122

+12 (16)

Avatar

Bestimmt irgendwas mit Medien und sonstige Orchideenfächer studiert. Für die richtigen Studienfächer an der Universität muss man auch anwesend sein.

Reply

2023-06-05 07:28:43 von malü

+12 (14)

Avatar

Ja.. um die Welt düsen....aber die Älteren dann Umweltsau nennen!
Zu meiner Zeit sagte man dazu: Sprung in der Schüssel!
Trampen...wäre ja eine Alternative....sieht man aber heutzutage kaum noch !

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen