Am 15. November wird Michelangelos Geheimkammer in der..

» «

(+29)

Kommentar (0)    tags:  angellangtouristennovemberpersonenschützen stand suchen greta

Am 15. November wird Michelangelos Geheimkammer in der Medici-Kapelle in Florenz zum ersten Mal für Touristen geöffnet. An den Wänden sind Zeichnungen des Meisters in Kohle und Rötel zu sehen. In der Stanza Segreta, wie der Raum genannt wurde, verbrachte Michelangelo 1530 zwei Monate, um sich vor dem Todesurteil zu verstecken, zu dem ihn Papst Clemens VII. verurteilt hatte. Aufgrund der Feinheit der Zeichnungen dürfen nur vier Personen in 15 Minuten den Raum betreten. Um die Zeichnungen vor den schädlichen Auswirkungen des Lichts zu schützen, beträgt der Abstand zwischen den Besuchen 45 Minuten.

Kommentare

noch keine Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen