Beschluss des Europäischen Gerichtshofs Behörden..

» «

(+291)

Kommentar (12)    tags:  gerichtkopftuchmitarbeiterarbeit

Beschluss des Europäischen Gerichtshofs Behörden dürfen Mitarbeitern das Kopftuchtragen im Dienst verbieten.

Kommentare

2023-12-02 12:01:34 von Bauer

+67 (79)

Avatar

Schritt in die richtige Richtung

Reply

2023-12-02 12:26:56 von ano_2234

+43 (57)

Avatar

Nur n Schritt , n Dauerlauf wäre besser .

Reply

2023-12-02 12:40:43 von ano_1694

+65 (91)

Avatar

Ich finde, Mohammedaner dürften in keinen Behörden oder Bildungseinrichtungen in Europa arbeiten. Sie dürften auch keine politischen Ämter bekleiden. Im Islam sind Religion und Politik untrennbar verbunden, Muslime werden sektengleich immer probieren, Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen, um sie zu islamisieren, im Großen wie im Kleinen. Sie haben eh schon viel zu viele Freiheiten, ihre Religion auszuleben, das machen Muslime in ihren Ländern für andere Glaubensrichtungen nicht. Und wir reichen ihnen den kleinen Finger, und sind mittlerweile dabei, den ganzen Arm zu verlieren.

Reply

2023-12-02 18:01:48 von ano_4230

-8 (26)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-12-02 15:07:53 von ano_2234

+7 (23)

Avatar

Wieso bloß Mohammedaner ? Da gibt es noch eine auch nicht ganz so mindere Glaubensrichtung .

Reply

2023-12-02 17:09:16 von ano_1694

+2 (10)

Avatar

Wovon redest du, geheimnisvolles Orakel ? Scientology ?

Reply

2023-12-02 17:18:11 von Bauer

+23 (27)

Avatar

Seit etwa 1400 Jahren gibt es den Koran. Da sollte man sich etwas weiterentwickelt haben. Aber der Koran ist ja von Gott persönlich (oder so...) und darf nicht verändert werden. Deshalb gibt es heute noch Steinigungen, Rübe ab ect... während das Hexen verbrennen und Foltern aus den christlichen Religionen seit dem Mittelalter verschwunden sind. Im Auftrag der Bibel werden auch keine LKW in Menschenmengen gefahren
und die Zahl der Nonnen mit Sprengstoffgürtel tendiert gegen Null.

Reply

2023-12-02 18:10:52 von ano_4230

+9 (17)

Avatar

Die Bibel hat sich auch nicht weiter entwickelt. Weder das neue noch das alte Testament.
Weiter entwickeln müssen sich die Gläubigen aber auch da gibt es auf allen Seiten solche und solche.

Reply

2023-12-02 18:13:34 von ano_4230

+5 (9)

Avatar

In Rom wurde 1990 auch die "Internationale Gesellschaft der Exorzisten" gegründet. Heute sollen ihr in 30 Ländern etwa 300 Geistliche angehören und sich alle zwei Jahre zu Kongressen treffen.

Reply

2023-12-02 23:46:12 von ano_1694

+7 (13)

Avatar

Kommt es da auch zu Steinigungen, Enthauptungen und Bombenanschlägen ? Nein, das bleiben Privilegien der Moslems. Weg mit dem Pack !

Reply

2023-12-02 17:50:16 von ano_1184

+21 (27)

Avatar

Wenn unsere Sicherheit und Freiheit gewährleistet sein soll, muß dies kranke, primitive Religion aus Europa verbannt werden

Reply

2023-12-02 20:55:39 von ano_1233

+10 (12)

Avatar

Wieso eigentlich nur bei Behörden?

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen