Ein Lieblingsmoment:...

» «

(+306)

Kommentar (9)    tags:  notfallbahnhofsachenkrank

Ein Lieblingsmoment: Med. Notfall im Zug, RTW kommt zum Bahnhof, der Kranke wird rausgebracht. Einige Gaffer steigen aus, um mehr zu sehen. Der Zug fährt weiter. Die Sachen der Gaffer waren noch im Zug. Die Gaffer waren noch auf dem Bahnsteig.s

Kommentare

2024-01-12 11:29:52 von palo ist doof

-10 (40)

Avatar

Naja, für den Paulanergarten reicht es, mehr aber nicht.
Hatte der Zug keine Fenster?

Reply

2024-01-12 12:31:49 von ano_9131

-4 (18)

Avatar

Menschen sind nunmal so dass sie bei aufregenden oder aufwühlenden Sachen hinschauen, das hat nix mit Gaffen zu tun, nur weil sich eine hirntote ungebildete Minderheit "begafft" fühlt. Es liegt in unserer Natur hinzuschauen.

Reply

2024-01-12 12:48:49 von ano_6020

+32 (36)

Avatar

Es ist eine Sache hinzuschauen, weil etwas aufregendes, intressantes oder außergewöhnliches passiert.
Und eine andere vor Ort präsent sein zu müssen, um alles genau mitansehen zu können, sich am Geschehen zu ergötzen und Rettenskräften im Weg zu stehen, Stau zu verursachen oder sein Gepäck im Zug zu lassen. Das sind sensationsgierige Gaffer - das hat mit einfacher Neugierde nichts mehr zu tun.

Reply

2024-01-12 12:59:28 von ano_9131

-3 (15)

Avatar

Stimmt aber du ziehst gerade alle über einen Kamm, Junior. Wenn du mal die Grundschule abgeschlossen hast, lass dir von Mami mal den Unterschied erklären

Reply

2024-01-12 12:51:23 von ano_7151

-2 (24)

Avatar

Ich bin meist einer der ersten, der vor Ort ist und meine Verwandschaft mit Fotos und Whatsapp informiert. Das gehört in die heutige Zeit. Wer sich begafft fühlt tut mir nur noch Leid. Am Baggersee schwimmen sie alle in Badehosen mit nacktem Oberkörper, machen aber ein Theater wenn sie gefilmt werden. So nicht Leute! Das Volk hat ein Anrecht drauf zu wissen, was in der Umgebung passiert !!!

Reply

2024-01-12 13:07:33 von ano_7252

+23 (33)

Avatar

du hast doch nicht alle Latten am Zaun. Statt zu helfen (Ersthelfer) wird lieber gefilmt und die persönlichen Rechte verletzt. Ich wünsche dir von ganzem Herzen das dir mal was passiert 10 Leute stehen rum und filmen dich und stellen das ganze ins Netz mit blöden Komentaren

Reply

2024-01-12 14:44:18 von ano_2273

-3 (17)

Avatar

Ich habe mich mal einen Finger abgesägt und hatte nix dagegen das etliche Kollegen mich beim Jammern filmten und es auch überall eingestellt wurde . Ärger gab es später nur , weil Anlagen in unserer Montagehalle mit Firmen Bezeichnung der Kunden zu sehen war . Das wollte der Chef nicht .

Reply

2024-01-12 15:50:16 von ano_4282

-3 (17)

Avatar

Ich bin meist einer der ersten, der vor Ort ist und meine Verwandschaft mit Fotos und Whatsapp informiert. Das gehört in die heutige Zeit. Wer sich begafft fühlt tut mir nur noch Leid. Am Baggersee schwimmen sie alle in Badehosen mit nacktem Oberkörper, machen aber ein Theater wenn sie gefilmt werden. So nicht Leute! Das Volk hat ein Anrecht drauf zu wissen, was in der Umgebung passiert !!!

Reply

2024-01-12 22:54:33 von ano_7151

-3 (13)

Avatar

Von mir aus kann jeder Gaffen oder Filmen, auch wenn mir was passiert. Ich hab dami kein Problem, eher mit den Heuchlern, die einen Riesenaufstand machen wegen Schaulustigen. Geht in eure 4 Wände und schließt euch ein, für immer !!!!!!

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen