Rente mit 70 kann nur jemand vorschlagen..

» «

(+453)

Kommentar (12)    tags:  renterente mit 70arbeitleben

Rente mit 70 kann nur jemand vorschlagen, der in seinem Leben noch nie wirklich hart gearbeitet hat.

Kommentare

2024-02-11 08:26:59 von ano_0257

-5 (33)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-02-11 08:49:37 von trader70

-8 (36)

Avatar

Es gibt Professoren, die mit über 80 noch arbeiten. Der Job ist ihr Hobby und hält sie geistig fit.

Reply

2024-02-11 15:38:50 von Bauer

+15 (19)

Avatar

Ca 50.tsd Professoren vs 2.630.000 Arbeitnehmer in Baugewerebe. Deren Job dient i.d.R. dem Broterwerb und ist kein Hobby. Außerdem macht er meistens krank. Achja...ich vergaß die 1,25 Mio Pflegekräfte für die das gleiche gilt. Schön wenn man einen Job hat den man bis ins hohe Alter ausüben kann...das sind aber die wenigsten.

Reply

2024-02-11 08:55:38 von ano_1869

+33 (51)

Avatar

Dieses "hart" arbeiten klingt übertrieben. Für manche wäre es schon eine Glanzleistung überhaupt zu arbeiten.

Reply

2024-02-11 09:03:33 von ano_1119

-5 (17)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-02-11 10:15:43 von FakeUser

-17 (27)

Avatar

Es wird gerade über die Rente ab 63 diskutiert ,also was soll die dämliche Hetze.

Reply

2024-02-11 10:52:14 von ano_0113

+3 (19)

Avatar

Wer 2024 mit 63 Jahren in Rente geht hat 12,6 Prozent Abzüge. Jedes Jahr steigern sich diese Abzüge. Mit 64 Jahren und 6 Monaten kann 2024 derjenige in Rente, der mindestens 45 Jahre sozialversicherungspflichtig gearbeitet hat. Derjenige hat somit auch genügend Rentenversicherungsbeiträge eingezahlt und bekommt sein eigenes eingezahlte Geld ausgezahlt.

Reply

2024-02-11 12:04:47 von ano_5244

+11 (21)

Avatar

Laß Dir doch noch mal unser Rentensystem erklären. Insbesondere wie es sich finanziert.

Reply

2024-02-11 16:04:39 von ano_7206

+6 (14)

Avatar

Dann erkläre mir doch mal das Rentensystem der BRD.
Vergesse dabei auch nicht die Entnahme von Gelder für andere Zwecke. Wann und wie wurden diese Gelder wieder in das Rentenversicherungssystem eingezahlt?

Reply

2024-02-11 23:25:23 von ano_1119

0 (6)

Avatar

Es gibt kene "Kasse". Das Geld was heute durch Arbeitnehmer einerzählt wird, geht auch heute an die Rentner. Weil das nicht reicht, wird aus Steuergeldern aufgestockt.
Da nimmt keiner was rau, da tut jemand Steuergelder rein.

Reply

2024-02-11 12:06:51 von ano_5244

+8 (12)

Avatar

EinAch mal die Meinung anderer stehen lassen. Ist es so schlimm, dass e andere Meinungen gibt.
Interessant, dass gerade alles mit Fakten weggedrückt wird.

Reply

2024-02-11 19:20:16 von ano_6182

+5 (9)

Avatar

Nein, das schlägt jemand vor, der erkannt hat, dass die Rente für alle nicht mehr in dem Maße gezahlt werden kann, wie sie finanziert wird. Zu vielen Rentnern stehen zu wenige jüngere Menschen gegenüber, die in die Rentenkasse einzahlen. Kann man alles selbst nachrechnen...

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen