Was viele Radfahrer immer noch nicht wissen..

» «

(+175)

Kommentar (14)    tags:  radfahrerextra

Was viele Radfahrer immer noch nicht wissen: Es wurden extra Radwege für euch gebaut.

Kommentare

2024-03-01 11:46:13 von ano_1102

-4 (24)

Avatar

Von den Steuern der Autofahrer

Reply

2024-03-01 12:22:27 von ano_0118

-4 (18)

Avatar

Du Putin ! (Weil Arschloch nicht reicht)

Reply

2024-03-01 12:12:01 von ano_0161

+22 (74)

Avatar

was viele nicht wissen...
radwege sind oft in einem soooo erbärmlichen zustand, dass sie nicht zu benutzen sind...
kein autofahrer würde freiwillig eine strasse nutzen die sein auto beschädigt. von radfahrern wird das aber verlangt... ansonsten wird man gnadenlos von der strasse gehupt...

Reply

2024-03-01 12:19:29 von ano_0242

+22 (66)

Avatar

....und man nur Radwege benutzen muss, die mit einem blauem Schild als solche ausgewiesen sind. Ansonsten dürfen Radfahrer auch die Straße benutzen. Bedauerlicherweise kennen aber die Berufsaufreger unter den Autofahrern die Straßenverkehrsordnung nicht. Übrigens noch einmal der Hinweis: beim Überholen eines Radfahrers 1,5 Meter Abstand einhalten. Ansonsten kann es teuer werden.

Reply

2024-03-01 18:25:32 von ano_6197

+11 (23)

Avatar

Wenn man diese super Radfahrer dann i9m dunkeln mal wie so oft nicht sehen kann, weil die in dunkler Kleidung ohne jede Beleuchtung unterwegs sind. Und dass man am Fußgängerüberweg vom Fahrrad absteigen und schieben mss, und dass man die Rote Ampel nicht auf dem Fußgängerweg umfährt usw. usw., müssen die aber auch erst einmal lernen.

Reply

2024-03-01 12:24:26 von palo ist doof

+18 (26)

Avatar

Der Autofahrer ist vom Radfahrer genervt ,der auf der Staße fährt.
Die gleiche Person versteht aber den Radfahrer nicht wenn dieser genervt ist ,wenn er anstatt auf dem Bürgersteig auf dem Radweg läuft bzw steht.
Man sollte den anderen nicht als Feind sehen, auch wenn es in jedem Lager extrem viele Dumme gibt.

Reply

2024-03-01 12:40:23 von GEO

-8 (14)

Avatar

Du hast deinen Führerschein von Temu, stimmt's?

Reply

2024-03-01 12:56:02 von Murray Bosinsky

+27 (39)

Avatar

Was viele Autofahrer nicht wissen: Die Straßen dürfen grundsätzlich mit alle Fahrzeugen genutzt werden, die sind nicht ausschließlich für Autos da. Radwege müssen nur dann benutzt werden, wenn das durch Schilder angezeigt ist (die blauen)
STVO §2 (4) Satz 2.
Und §1 (2) gilt natürlich sowohl für Radfahrer, Fußgänger und für Autofahrer.

Wenn der Radweg kaputt, zugeparkt, mit Bistrotischen vollgestellt oder so schmal ist, das man bei normaler Fahrt Fußgänger gefährdet, dann ist es den Autofahrern ohne weiteres zuzumuten, das Fahrräder auf der Straße fahren.

/mb

Reply

2024-03-01 15:43:03 von ano_1160

-8 (16)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-03-01 16:36:52 von ano_3179

-7 (17)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-03-01 18:15:44 von ano_2162

-1 (19)

Avatar

@1160 und 3179: Ihr taugt beide nur noch zur Organspende. Oh, - natürlich auch AfD Wähler.

Reply

2024-03-01 20:17:35 von ano_9138

+1 (13)

Avatar

Viele Autofahrer verstehen nicht, dass diese oftmals unbefahrbar sind!

Reply

2024-03-02 00:28:24 von ano_5622

-3 (7)

Avatar

Das stimmt, es wurden Radwege gebaut , aber in Peru. Auch wenn das mit unseren Geldern geschah, um sie zu nutzen ist es dann doch zu weit.

Reply

2024-03-02 10:02:02 von Jepp

+1 (1)

Avatar

Beschlossen von einer CDU / CSU- geführten Bundesregierung. Immer schön aufpassen, wer für was verantwortlich ist. *zwinkersmiley*

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen