Ein Japaner, namens Yasuo Takamatsu, hat seine Frau bei dem..

» «

(+9)

Kommentar (8)    tags:  fraumeerjapannamen

Ein Japaner, namens Yasuo Takamatsu, hat seine Frau bei dem Erdbeben 2011 verloren und sucht seit mehr als 10 Jahren nach ihrer Leiche. Er hat mehr als 600 Mal im Meer nach ihrer Leiche gesucht.

Kommentare

2024-03-23 09:16:56 von ano_7817

+2 (12)

Avatar

Das ist zwar sehr bedauerlich aber der Mann sollte sich eine psychische Störung eingestehen. Er kann einem sehr leid tun.

Reply

2024-03-23 10:00:24 von ano_6581

+1 (3)

Avatar

Dort werden sogar immer noch von den Behörden Tauchgänge organisiert, um Spuren von Vermissten zu finden.

Reply

2024-03-23 09:57:23 von ano_6581

-4 (14)

Avatar

Ohne Leiche bekommt er ihr Vermögen nicht.

Reply

2024-03-23 12:12:17 von ano_9337

+1 (3)

Avatar

Hart aber herzlich gelacht

Reply

2024-03-23 12:10:24 von ano_9337

+1 (5)

Avatar

Irgendwann is gut

Reply

2024-03-23 13:37:01 von ano_1773

+1 (7)

Avatar

Er will einfach sicher sein und ihre Leiche mit eigenen Augen sehen. Seine Angst vor ihr scheint sehr groß zu sein.

Reply

2024-03-23 16:03:20 von ano_6597

-2 (4)

Avatar

Die hat sich damals nach USA abgesetzt und ist dort glücklich verheiratet.

Reply

2024-03-24 23:21:06 von Kloss

+2 (2)

Avatar

sicher ist sicher ....

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen