Zwischen 2006 und 2018 hat der Bund 74 Milliarden Euro für..

» «

(0)

   von pola | Homepage:
Kommentar (31)    tags: *

Zwischen 2006 und 2018 hat der Bund 74 Milliarden Euro für Straßen ausgegeben – und nur eine Milliarde für Radwege. Aber der ist auch echt schön geworden!

Kommentare

2019-09-13 08:56:16 von anonym

+4 (10)

Avatar

Die Radfahrer haben genau 0 Euro dafür bezahlt. Also Klappe halten, sich an Verkehrsregeln halten und die Dinger auch benutzen.

Reply

2019-09-13 09:12:04 von anonym

+2 (6)

Avatar

Genau

Reply

2019-09-13 09:12:09 von anonym

+2 (6)

Avatar

Genau

Reply

2019-09-13 09:15:18 von anonym

+3 (9)

Avatar

Radfahrer sind eine Seuche. Verkehrsregeln sind denen völlig unbekannt.

Reply

2019-09-13 09:22:47 von anonym

+1 (5)

Avatar

Reicht ja auch für Leute, die 4 Monate im Jahr das nutzen

Reply

2019-09-13 09:23:26 von anonym

-1 (3)

Avatar

Einfach fresse halten, spacko

Reply

2019-09-13 11:21:25 von anonym

+2 (6)

Avatar

Die Radfahrer haben 0€ bezahlt?
Schon mal was von Steuern gehört?
Vollpfosten

Reply

2019-09-13 11:29:30 von anonym

+4 (10)

Avatar

Du bezahlst Steuern für dein Fahrrad? Hmmm, wer ist hier der Vollpfosten?! ;-)

Reply

2019-09-13 12:35:45 von anonym

+4 (4)

Avatar

Nein, ich bezahle STEUERN.

Reply

2019-09-13 13:09:20 von anonym

-1 (3)

Avatar

@ 12:35:45
Von Deinem Hartz4?

Reply

2019-09-13 14:30:53 von anonym

-2 (4)

Avatar

Wahrscheinlich. Darum fährt er ja auch nur Fahrrad ;-)

Reply

2019-09-13 14:31:30 von anonym

+2 (4)

Avatar

@ 12:35:45
Was genau verstehst du nicht?
Die Steuern die du zahlst, zahlen Autofahren auch. Diese jedoch zusätzlich KFZ-Steuer.
Die zahlst du nicht.
Ist doch gar nicht schwer zu verstehen

Reply

2019-09-13 15:02:14 von anonym

+3 (5)

Avatar

Kapieren wahrscheinlich nur Autofahrer.

Reply

2019-09-13 19:03:08 von anonym

0 (4)

Avatar

Radfahrer sollten Steuern bezahlen.Jedes Rad sollte ein Versichertenkennzeichen angebracht haben.Radfahrer sollten auch einen Führerschein vorweisen um Fahrrad fahren zu dürfen.Einen Helm tragen den auch Mopedfahrer tragen sollte auch zur Pflicht werden!

Reply

2019-09-14 01:13:39 von anonym

+3 (3)

Avatar

Ihr seid sowas von hohl.. ....

Reply

2019-09-14 09:15:02 von anonym

+2 (8)

Avatar

Erst denken, dann reden !
Wie unwissend ihr seid, könnt wir hier lesen.

Die Radfahrer, sollten erstmal eine Art Führerschein machen, anstatt hirnlos Fahrrad zufahren und Fussgänger und Verkehr zu behindern.

Ansonsten Radfahrer zum Abschuss freigeben, wenn sie sich nicht, an Regeln halten

Reply

2019-09-14 09:21:59 von anonym

+3 (7)

Avatar

Wie kfz Steuer, sollte langsam , eine Fahrradsteuer eingeführt werden, wenn schon Minimum 1 Fahrspur, für das Fahrrad entfällt!!

Reply

2019-09-14 09:25:04 von anonym

+3 (7)

Avatar

Fahrradfahrer verhalten sich gegenüber Fussgängern völlig asozial und gehören als Freild bzw exekutiert!

Reply

2019-09-14 09:25:29 von anonym

0 (4)

Avatar

Freiwild

Reply

2019-09-14 09:44:05 von anonym

+4 (8)

Avatar

Fahrradfahrer rotten sich selber aus durch ihre Rücksichtslosigkeit. Macht weiter so, ihr Deppen.

Reply

2019-09-14 12:35:05 von anonym

+5 (5)

Avatar

Wer glaubt, dass die Benzin- und Kraftfahrzeugsteuer in den Wegebau geht glaubt auch an Donald Duck.

Reply

2019-09-14 13:22:13 von anonym

0 (4)

Avatar

wieder was sinnvolles von p.... ich hau mich weg.Ironie aus

Reply

2019-09-14 20:07:35 von anonym

+2 (6)

Avatar

Autofahrer zahlen Kfz-Steuern. Radfahrer stellen nur Ansprüche und fahren dann neben dem Radweg auf der Bundesstraße, damit alle sehen was für Helden sie sind.

Reply

2019-09-14 21:01:00 von anonym

0 (6)

Avatar

Wieviel Rad Steuer zahlen eigentlich die Radfahrer so im Jahr?

Reply

2019-09-14 22:52:05 von anonym

+6 (6)

Avatar

Oh, was für eine schöne Diskussion! Ich fordere die Fußgängersteuer für Bürgersteigbenutzer!

Reply

2019-09-14 22:52:39 von anonym

+6 (6)

Avatar

... und die Waldwegsteuer für Wanderer.

Reply

2019-09-15 21:48:34 von anonym

-2 (6)

Avatar

Rausgeschmissenes Geld! Die benutzen in den seltensten Fällen den Fahrradweg. Die gehören alle über den Haufen gefahren!

Reply

2019-09-16 13:32:51 von anonym

+4 (6)

Avatar

Schon mal einen Fahrradfahrer auf der Motorhaube gehabt? Nein? Wenn der stirbt, wird dich das ein ganzes Leben verfolgen, egal ob du oder der Fahrerfahrer schuld hatte. Spielt danach keine Rolle...

Reply

2019-09-16 22:10:07 von anonym

+7 (7)

Avatar

Genau so ist es! Darum Rücksicht auf beiden Seiten!

Reply

2020-11-23 18:33:39 von anonym

+3 (3)

Avatar

Wir viel Prozent eurer jährlichen Steuern macht die KFZ-Steuer eigentlich aus? 90%? 95%?

Die Radfahrer zahlen ja nur die 5-10%, die die restlichen Steuern ausmachen. Und beim Bau von Straßen und Radwegen wir natürlich nur Geld aus der KFZ-Steuer verwendet, der Staat trennt das sicherlich fein säuberlih auf...


Also ehrlich. Idiot bkeubt Idiot, egal ob er sich in einen SUV, ein normals Auto, auf ein Fahrrad oder in den Bus setzt...

Reply

2020-11-23 18:33:52 von anonym

+2 (2)

Avatar

*bleibt

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen