Kaufland in Leipzig. Danke, dass ihr alle so egoistisch..

» «

(+286)

Kommentar (32)    tags: *

Kommentare

2020-03-15 08:00:14 von anonym

-16 (20)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-03-15 08:00:48 von anonym

-3 (23)

Avatar

Da kann ich nur zustimmen.

Reply

2020-03-15 08:06:23 von anonym

+12 (22)

Avatar

Kein Fake. Unser Kaufland sah gestern genauso aus.

Reply

2020-03-15 08:08:00 von anonym

-16 (18)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-03-15 08:28:03 von anonym

+15 (17)

Avatar

Nr.1 und Nr.4: geht mal einkaufen, und ihr werdet sehen, dass das bittere Realität ist. Traurig, aber wahr...

Reply

2020-03-15 08:34:09 von anonym

-5 (15)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-03-15 08:49:01 von anonym

+6 (12)

Avatar

Die einzige die satt wird ist die Biotonne, das Zeugs hält doch gar nicht so lange.

Reply

2020-03-15 08:53:49 von anonym

-9 (13)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-03-15 08:55:45 von anonym

+11 (15)

Avatar

Stimmt! In spätestens 2 Wochen landet alles im Müll!

Reply

2020-03-15 09:37:34 von anonym

+12 (16)

Avatar

Konnte mir das Hamstern nicht vorstellen. Dann war ich letzte Woche einkaufen. Jetzt glaub ich es :-(

Reply

2020-03-15 09:40:25 von anonym

-1 (17)

Avatar

Andere meinung, wage ich nur anonym zu schreiben.
Spanien hat eine Ausgangssperre. Italien ist nicht besser, kommt auch noch in Deutschland.

Die berühmten Lieferdienste werden vielleicht noch liefern, aber zu wucherpreisen.
Obst und Gemüse zu horten ist quatsch, aber dinge die man braucht und nicht kaputtgehen sollte man haben.

Ich bereue es keine Masken gekauft zu haben, die Krankheit ist bei uns im Ort, aber Masken kriegt man nicht.
(Waren vor ein paar Jahren pfennigprodukte)

Ich finde es viel schlimmer wenn dann Leute in in quarantaine gehörten dann auf der Suche nach Notwendigen Produkte in die Supermärkte laufen und andere anstecken.

Reply

2020-03-15 10:14:48 von anonym

+7 (27)

Avatar

Du über mir bist einer dieser Vollidioten, denen wir leere Regale zu verdanken haben. Du bist sogar noch stolz auf deine Blödheit. Es sollten nicht die Alten und Schwachen an Coroba sterben, sondern die Dummen. Die Welt wäre so viel schöner.

Reply

2020-03-15 10:15:29 von anonym

+2 (10)

Avatar

Sorry ich meinte natürlich Corona.

Reply

2020-03-15 10:23:58 von anonym

+6 (10)

Avatar

Wie hat einer von den Virologen gesagt: etwa 70 % werden sich anstecken. Also haben die Hamsterkäufe eh keinen Sinn weil keiner weiß wann. Bis auf Trockenfutter ist bis dahin eh alles vergammelt.

Reply

2020-03-15 10:28:51 von anonym

+2 (12)

Avatar

Willkommen in D. Dem Land wo Gemeinschaft und Solidarität noch groß geschrieben werden!
*Ironie aus

Reply

2020-03-15 10:35:56 von anonym

+6 (14)

Avatar

Obwohl ständig in allen Medien darauf hingewiesen wird, dass die Masken nicht von Gesunden gebraucht werden um sich nicht anzustecken, sondern nur bereits Infizierte die Masken tragen sollen, um nicht andere anzustecken, gibt es immer noch Volldeppen, wie der 2020-03-15 09:40:25 (vermutlich ArcAngel oder Vefassung), die jammern, weil sie keine Masken haben.
Kapiert es endlich.... die Masken nutzen nix, weil man sich auch z.B. über die Augen anstecken kann.

Reply

2020-03-15 10:39:39 von anonym

-5 (17)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-03-15 11:03:17 von anonym

-7 (19)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-03-15 11:16:05 von anonym

+2 (8)

Avatar

An all die geehrten Ahnungslosen da draußen. Quarantäne heißt nicht, weggesperrt zu werden. Eine Versorgung durch Dritte wird sogar anempfohlen. Macht euch mal die Mühe und lest die Seiten des RKI oder des ÖGD durch. Auch ein Zusammenbruch der Versorgungsinfrastruktur ist nicht möglich. Ihr solltet aufhören The Walking Dead und anderes aus diesem Genre für bare Münze zu nehmen. Ansonsten gilt:
Hamsterkäufe sind das Maximum egoistischer Bosheit!
Statt auf die Gemeinschaft und ganz besonders auf die schwächsten in unserer Mitte zu achten, zählt wieder nur das eigene Wohl. Glückwunsch!

Reply

2020-03-15 11:44:38 von anonym

-3 (15)

Avatar

Lauter Äckspäärten hier.
Ich habe auch "gehamstert". Schon vor Tagen.
Alles richtig gemacht.
Wenn es dann nix mehr zu beißen gibt, flennen genau die Spacken am meisten, die jetzt auf "Nächstenliebe" machen.
Euch ist nicht zu helfen.
Aber die Natur blüht ja gerade so schön.
Viel Spaß mit Brennesselsuppe und Löwenzahnsalat

Reply

2020-03-15 12:02:55 von anonym

-1 (5)

Avatar

Vielleicht sollten wir den Chinesen und Japanern die die Krankheit in den Griff bekommen haben erklären das Masken nichts nützen. Wir in Deutschland machen das viel besser, jeder mit Maske wird angefeindet und verspottet. ==> Und an den Kommentaren hier wird mir klar, uns ist immer noch nicht zu helfen. Veilleicht bei der nächsen Pandemie.

Reply

2020-03-15 12:18:27 von anonym

+1 (3)

Avatar

Ich verstehe einfach nicht wsrum das alles so eskaliert, ich glaube nicht das die Läden so ein großes Problem damit hätten wenn innerhalb von 2-3 Wochen jeder Hsushalt z.B. ein oder zwei Pakete Klopapier mehr kaufen würde nur um etwas für notfälle zu haben aber man muss sich doch keinen Jahresvorrat anlegen.
Und an nahrungsmitteln ist es doch auch bei den wenigsten so das sie absolut garnichts mehr haben.
Bei uns bleibt immer mal was übrig was dann eingefrohren wird (ja mir ist bewusst das das nicht alle können aus Platzgründen). Das hilft doch auch schon mal. Und ansonsten haben wir eigendlich immer einen kleinen Vorrat von irgendwas Zuhause um nicht jeden Tag alles einkaufen zu müssen was wir brauchen sondern nur 2-3 mal im monat. Dann muss man höchstens noch mal zum Metzger oder was zu Trinken los.

Reply

2020-03-15 12:18:52 von Denkentutnichtweh

+4 (10)

Avatar

Wir haben gestern unseren ganz normalen Wocheneinkauf gemacht. Nur etwas mehr, weil die großen Kinder nicht in Schule und Kindergarten essen werden sondern zu Hause. Angst zu verhungern, haben wir trotzdem nicht. Und ja, wir helfen sogar anderen und passen auf deren Kinder mit auf, einfach so. Geht nämlich auch alles ohne Egoismus und Panik.

Reply

2020-03-15 12:24:47 von anonym

+2 (4)

Avatar

Die Tollen Masken die momentan alle Suchen sind zu 90% nicht dafür da das man sich vor einer Infektion schützt, sondern das man nicht mehr andere ansteckt fals man sich schon selbst infiziert hat.

Reply

2020-03-15 13:55:13 von anonym

-5 (13)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-03-15 16:04:37 von anonym

-4 (8)

Avatar

Bei einer Pandemiw ggf Apokalypse, gibt es keine Nächstenliebe etc.

Wer hält verängstigt ist, meist Familien, deren Sorge die Kinder etc sind sorgen halt vor, im Gegensatz Singles, die keinen abgebekommen haben, um sich um jemanden zu sorgen!!

Somit sollten die Menschen, die sich keine Sorgen machen, die Fresse halten und lieber mal zuerst nachdenken

Reply

2020-03-15 16:11:00 von anonym

+1 (5)

Avatar

Wer lediglich, sich weniger den Menschen aussetzen will und nur noch 1x die Woche einkauft, der hamstert nicht !!

Wenn ich hier die ganzen Asis lese, dann frage ich mich ob die wissen was los ist, bzw überhaupt eine Familie haben, denengegenüber man eine Verantwortung hat, oder einfach nur dumm geblieben sind im Leben !!

Reply

2020-03-15 16:21:41 von anonym

+4 (8)

Avatar

Wieso höre ich hier immer wieder, dass die Ossis so doof sind? Ich wohne im Ruhrgebiet. Hier drehen die Leute viel mehr durch! Und hier sind tatsächlich schon gewaltig viele in Quarantäne.

Reply

2020-03-15 19:56:46 von anonym

+3 (5)

Avatar

Große Handelsketten vermelden ein Umsatz von Weihnachten und Ostern zusammen. Auf hoch auf all die Vollidioten.

Reply

2020-03-15 21:28:43 von anonym

+3 (3)

Avatar

Ich gehe 1 x pro Woche einkaufen und kaufe dann immer für eine Woche. Gehamstert habe ich nicht, auch kein Klopapier (scheint ja für manche extrem wichtig zu sein). Im schlimmsten Falle muss ich halt eine oder zwei Wochen fasten. Ich bin schlank, aber selbst als schlanker Mensch kann man ein Fasten überleben (ironisch gemeint). Ich verstehe diese Hamsterei nicht, finde sie egoistisch und rücksichtslos. Für meinen Dicken ist genug Hundefutter da, das ist die Hauptsache :)))))

Reply

2020-03-15 21:42:05 von anonym

+3 (5)

Avatar

Unglaublich, dass die Leute sich auch noch über ihr hamstern freuen... Ich brauche langsam neues Klopapier und bekomme nirgendwo welches weil IHR JA UNBEDINGT 10 PACKUNGEN BRAUCHT. Sowas egoistisches...

Reply

2020-03-17 12:32:42 von anonym

+3 (3)

Avatar

Da kann man sich doch schon einmal ausrechnen, was in Deutschland abgehen wird, wenn die Lebensmittelversorgung mal ganz zum Erliegen kommt... Gute Nacht!

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen