Die, die uns bis 73 arbeiten lassen wollen, und die, die..

» «

(+284)

Kommentar (12)    tags: *

Die, die uns bis 73 arbeiten lassen wollen, und die, die keinen mehr über 50 einstellen, das sind dieselben, oder?

Kommentare

2022-07-30 15:28:50 von ano_5585

+18 (42)

Avatar

Ich habe mit fast 62 jetzt noch in Ingolstadt extern für einen Autohersteller angefangen. Fachkräftemangel. Es müssen ja die Hartzer, FFF-Spinner, Kleber und die arbeitsscheuen Asyltouristen (ok, nur 72% von denen) ernährt werden.

Reply

2022-07-30 15:48:30 von ano_2585

-10 (12)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-07-30 16:16:57 von ano_7160

+22 (26)

Avatar

Ja, es gibt solche Fälle, in denen auch nicht mehr ganz Junge wieder einen Job finden (in meinem Freundeskreis auch erlebt). Aber ist das die Regel?
Und noch was: Früher: mit 65 volle Rente. Jetzt: Abschläge. Selbst schuld, wenn du nicht bis 67 arbeiten kannst. Und das verschärft sich, je weiter das Renteneintrittsalter nach oben verschoben wird. Also Rentenkürzung durch die Hintertür.

Reply

2022-07-30 16:23:09 von ano_7160

+1 (5)

Avatar

Sollte @ano_5585 sein, hat nicht geklappt.

Reply

2022-07-30 17:08:39 von ano_2180

+9 (11)

Avatar

super, dann hat man 23 Jahre Zeit, um zu verhungern oder zu erfrieren. Also genug Zeit, um herauszufinden, aus welchem Grund man lieber die Radieschen von unten betrachten möchte.

Reply

2022-07-30 17:33:51 von ano_6229

+7 (23)

Avatar

...oder anders betrachtet: man hat 23 Jahre Zeit seinen Zorn auf die ausplündernden Politversager zu kultivieren, sich Schußwaffen zu besorgen und nach und nach die Verursacher der Misere dem "höheren Richter" vorzeitig vorzuführen... gelobet seiest Du oh Herr in der Höh'. Amen.
Nur mal so als Inspiration...
Es wundert mich mit jedem Jahr mehr, daß die Leute nur motzen, wir in D aber so wenig Zwischenfälle in dieser Richtung haben.

Reply

2022-07-30 18:00:34 von ano_4151

-5 (19)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2022-07-30 19:01:37 von ano_6229

+6 (16)

Avatar

Aufruf zu Gewalt? Das hast Du ziemlich mißverstanden.
Mein Gedankenspiel soll zum Nachdenken anregen, wie weit sich die Lage noch zuspitzen muß, bis so manche Leute "explodieren", weil sie keine Zukunft mehr haben, keinen Ausweg mehr sehen.

In den Abgaben und Steuern sehe ich weniger das Problem; viel mehr in den unsinnigen Ausgaben für Schwachsinn und Unfug, aka "Gelder verplempern".
Der Sozialstaat wäre mühelos zu finanzieren, würde man die Regelungen gerechter gestalten, d.h. für einige weniger Luxus, für viele andere weniger Armut.

Reply

2022-07-30 19:53:24 von ano_8176

+5 (9)

Avatar

Und jetzt machen die im Reichstag Abends das Licht aus. Wenn sie nicht aus Reisen sind wann arbeiten die mal ?

Reply

2022-07-31 08:55:35 von ano_4222

+2 (6)

Avatar

Dann einfach in die Politik gehen. Da sammeln sich doch die halbtoten.
Am besten noch in die USA Politik. Dann ist man dort mit ü50 das Küken...

Reply

2022-07-31 22:34:34 von ano_6229

+4 (4)

Avatar

Diesen Satz kann ich nicht mehr hören/lesen:"Geh doch selber in die Politik..!"
Ist doch Blödsinn und bringt nichts, denn wenn man versucht das umzusetzen verändert man dadurch nicht die Politik, sondern die Politik verändert durch das Hauen und Stechen des Politikgeschachers den Menschen!! Egal mit welche heren und guten Ansinnen er einst den Weg begann, hinterher ist man psychisch ausgebrannt und sagt gar nichts mehr zu diesem Zirkus, oder man wird mehr und mehr zu einem der Charakterschweine, die man evtl. vorher noch bekämpfen wollte.

Reply

2022-08-01 23:46:50 von ano_3114

+2 (2)

Avatar

Nein ewig arbeiten sollst du laut unseren glorreichen Politikern die das Geld sinnfrei zum Fenster herausgeworfen haben.

Nicht einstellen wird dich der Arbeitgeber aber auch nur dann wenn du für Ihn nichts Wert bist. Gerade in Bereichen wo es mehr auf reine Fachkompetenz denn um körperliche Arbeit geht werden auch gerne ältere Arbeitnehmer aufgrund Ihrer Erfahrung eingestellt.
Ein Fliesenleger ist mit 50 körperlich am Ende und für den Arbeitgeber ein Verlustgeschäft als Projektleiter gerne auch im Homeoffice bist du auch mit 70 noch für den Arbeitgeber interessant.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen