Voraussetzung für Bewerbung als..

» «

(+163)

Kommentar (8)    tags: *

Voraussetzung für Bewerbung als Elektrikerazubi. Früher: - VDE-Normenkenntnisse - Messtechnikkenntnisse - Fachinteresse Heutzutage: - Leckt nicht am Stromkabel.

Kommentare

2022-08-12 11:37:24 von ano_0179

+16 (16)

Avatar

Wozu? "Rollt er nach links, is alles in Ordnung, rollt er nach rechts, is auch nicht schlimm..."

Reply

2022-08-12 13:52:45 von ano_4864

+8 (8)

Avatar

Zur Zeit meines Vaters reichte noch ein Hauptschulabschluss, um als Handwerker-Lehrling angenommen zu werden.

ABER: Heutzutage musst du auch als Handwerker ganze Dokumentationsbücher schreiben. Da hat sich das Berufsbild schon stark verändert.

Reply

2022-08-12 14:34:09 von ano_2568

+4 (8)

Avatar

"Heutzutage: - Leckt nicht am Stromkabel."
Und trotzdem ist es zu viel verlangt, so dass viele überfordert sind und vorzeitig die Ausbildung abbrechen...

Reply

2022-08-12 17:56:05 von ano_7160

+7 (9)

Avatar

Ein Elektriker-AZUBI muss bei der BEWERBUNG schon die (DIN-)VDE-Normen kennen? Und Messtechnik beherrschen? Klar, dann kann ihn der Meister für Lehrlingslohn gleich als Gesellen einsetzen...

Reply

2022-08-12 18:35:34 von ano_5893

+2 (6)

Avatar

Völliger Schwanchsinns-Post.

Reply

2022-08-12 23:13:13 von ano_0227

+1 (3)

Avatar

Standard BRD: 8. Klasse Hauptschule.....
Ihr seid so dumm, Ihr versteht die Satire nicht! Man soll 18 sein, aber schon 30 Jahre Berufspraxis mitbringen, hoffentlich versteht Ihr nun das Paradoxe daran!

Reply

2022-08-13 08:02:38 von ano_7101

+2 (2)

Avatar

Hauptschulabschluss?? Ich habe in den Neunzigern Elektriker gelernt. Voraussetzung war ein Realschulabschluss und insbesondere gute Noten in Mathe und Physik.

Reply

2022-08-15 16:28:49 von ano_7422

+3 (3)

Avatar

Voraussetzungen für Dummschwätzer: früher: keine, man konnte vermeintliche Fachbegriffe sinnlos aneinander reihen, inhaltlich musste es Null stimmen und selbst einfachste Wörter schrieb man falsch. Heute: überhaupt keine, man muss den Unterschied zwischen Spannung und Strom nicht kennen, geschweige denn den zwischen Leitung und Kabel.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen