Wenn ein Rentner die Früchte seiner Arbeit im Abfall sucht..

» «

(+300)

Kommentar (13)    tags:  rentnerarbeitzeitabfallfrüchte

Wenn ein Rentner die Früchte seiner Arbeit im Abfall sucht, dann ist es Zeit für eine Veränderung.

Kommentare

2023-04-18 14:25:12 von ano_0141

+3 (55)

Avatar

Das liegt an der Regierung. Die verschenken das Geld in aller Welt an Verbrecher-Staaten, oder geben es für grünen Mist aus. Oder laden damit Asyltouristen aus aller Welt nach D ein. Da ist für die eigenen Leute natürlich kein Geld da.

Reply

2023-04-18 15:20:43 von ano_2347

+12 (44)

Avatar

Einerseits richtig, Deutsche zuerst, so sollte es sein. Ich kenne aber auch genug Rentner, die fleißig waren und eine gute Rente bekommen.

Reply

2023-04-18 15:48:33 von ano_3245

+28 (38)

Avatar

@ano_0141 - Ihnen muss es wohl seit der Geburt unheimlich schlecht gegangen sein, bei sovielen unqualifizierten "Gedankenauswürfen" :-(

Reply

2023-04-18 15:49:04 von ano_9783

+16 (54)

Avatar

Seit dreissig Jahren wird gepredigt - und das von allen Parteien - DIE GESETZLICHE RENTE REICHT NICHT AUS ! MAN MUSS AUCH PRIVAT DIE INITIATIVE ERGREIFEN ! Wer das ignoriert hat, der ist jetzt finanziell schlechter getellt. Für sein eigenes Unterlassen den Staat verantwortlich machen, ja das machen diejenigen für die immer die Anderen Schuld haben.

Reply

2023-04-18 18:05:13 von ano_6196

+21 (27)

Avatar

Solch ein großkotziges Verhalten kann nur jemand an den Tag legen, der von Anfang an auf Rosen gebettet wurde. Nach dem Motto: Eure Armut kotzt mich an!
So langsam dürfte doch jeder mitbekommen haben, dass nich alle Menschen Großverdiener waren, sonder oft die Arbeit annehmen mußten, die sie bekommen konnte, damit sieüberhaupt über die Runde kamen.
Vor allem ältere Witwen haben da heute ganz schlechte Karten.

Reply

2023-04-19 17:16:57 von ano_4178

+13 (15)

Avatar

Leider wird die Rente nicht nach Fleißigkeit, sondern nach dem Verdienst berechnet. Ich kenne viele Leute mit niedrigem Stundenlohn. Eigentlich zu Viele für das reiche Deutschland.

Reply

2023-04-18 15:41:38 von trader70

+12 (48)

Avatar

Was sich ändern sollte? In jungen Jahren was Gescheites lernen, z.B. MINT. Dann klappt das schon mit dem gut dotierten Job, der genug Rente abwirft für ein sorgenfreies Leben.

Reply

2023-04-18 18:09:41 von ano_6196

+24 (26)

Avatar

Du hast es auch noch nicht verstanden, Du Herr MINT.
Es gibt auch Menschen, die sind geistig oder auch aus anderen Gründen, nicht in der Lage diese MINT Berufe zu erlernen / studieren.
Wenn Du so ein Schlauberger bist, schön für Dich.

Reply

2023-04-18 18:02:36 von Berlingo

+6 (20)

Avatar

Das Wartezimmer bei meinem Augenarzt ist IMMER mit zahlreichen Rentner:innen gefüllt, die teure Spezialbehandlungen (Laser etc.) bekommen. An der eigenen Rente muss man selber früh arbeiten. Schließlich kommt das Alter nicht plötzlich.

Reply

2023-04-18 18:16:41 von ano_6196

+21 (25)

Avatar

Es hat mal ein Politiker gesagt: Die Rente ist sicher! Und danach hat die ältere Generation sich gerichte, da man früher einem Politker doch auch mal etwas glauben konnte.
Da die Rente aber überwiegend vom Staat geregelt wird, hätte man dort schon vor vielen Jahren das Rentensystem umstellen müssen. Dazu gehört aller dings auch, alle zahlen ein! Das gefällt aber den meisten Beamten bis heute nicht. Eingebildetes Pack!

Reply

2023-04-18 19:13:27 von ano_5169

+17 (21)

Avatar

Man kann auch bei denen sparen, die alles in den Ar.. geblasen bekommen und keinen Handschlag getan haben.

Reply

2023-04-18 19:29:15 von ano_9162

+11 (23)

Avatar

ich zum Beispiel war fleissig und ich lebe gut von meiner Rente. Jammern hat noch nie geholfen, man muss selber was tun und nicht ständig nach Hilfe rufen.

Reply

2023-04-18 22:16:05 von ano_1105

+6 (18)

Avatar

Ich würde das gesamte System ändern. Jeder gesunde, arbeotsfähige Mensch bekommt grundsätzlich sein Bruttogehalt abzgl. Steuern und Krankenversicherung ausgezahlt. Was derjenige auf Seite legt, bleibt jedem selbst überlassen, dafür ist man aber auch selbst für den Fall von Arbeitslosigkeit und Rente verantwortlich. Es erhöht nämlich immens den Druck/ die Motivation, sich einen neuen Job zu suchen, wenn es die eigene Kohle ist, die "übergangsweise" zum Leben genutzt werden muss. Ein Leben lang geackert und immer was bei Seite gelegt??? Dann lass es dir gut gehen im Alter... Ein Leben lang nix gemacht und nix weg gelegt??? Pech gehabt. Eigenverantwortung wäre so das Prinzip...

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen