Die FDP ist seit Beginn der Ampel bei der Hälfte..

» «

(+201)

Kommentar (19)    tags:  wahlenohnewahlentenlohnente ampel

Die FDP ist seit Beginn der Ampel bei der Hälfte aller Wahlen aus den Parlamenten geflogen. Nur fair, denn Leistung soll sich ja wieder lohnen.

Kommentare

2023-10-12 09:42:41 von ano_0127

-2 (26)

Avatar

Es lohnt sich da schon mehr auf die Fehler der anderen zu zeigen , aber selbst außer Lügen und Hetze nichts anzubieten

Reply

2023-10-12 10:59:24 von ano_8147

+8 (32)

Avatar

Leider ist de FDP wie Herpes:
Ohne erkennbare Gründe kommen die immer wieder einfach so zurück.

Reply

2023-10-12 12:04:39 von ano_1116

+15 (25)

Avatar

Das doofe ist, ein paar Sachen machen die ganz gut. Der Rest der Ampel ist wirklich erschreckend. Der Kanzler vergisst vieles und die anderen wirken echt überfordert oder versuchen vieles übers Knie zu brechen, weil wahrscheinlich die Angst da ist nur 4 Jahre regieren zu dürfen.

Reply

2023-10-12 12:14:10 von Trigger

+5 (29)

Avatar

Die FDP ist ganz einfach eine Klientel-Partei für die Reichen und die, die sich für reich halten.
In dieser Regierung mit Abstand die schlimmsten für jeden Arbeitnehmer.

Reply

2023-10-12 19:56:30 von ano_9209

-3 (11)

Avatar

Na zum Glück besteht unser Land nicht nur aus Arbeitnehmern.

Reply

2023-10-12 12:10:01 von MaxMuster

-11 (39)

Avatar

Richtig so, die Bremser von der FDP, denen Klimaschutz am arsch vorbei geht...

Reply

2023-10-12 12:17:11 von ano_1883

+20 (28)

Avatar

Wie war das nochmal? "Besser nicht regieren als schlecht regieren!"?
Bitte sehr, gern geschehen.

Reply

2023-10-12 13:10:19 von ano_9209

+10 (40)

Avatar

Ein Glück ist die FDP mit in der Regierung. Sonst hätten wir eine rot-grüne Regierung, die Wirtschaft würde noch schneller an die Wand gefahren, es gäbe die ersten Enteignungen, Patriotismus würde unter Strafe stehen....die Eierköpfe wurden uns am liebsten in den Sozialismus/Kommunismus führen.

Reply

2023-10-12 13:42:42 von MaxMuster

-11 (31)

Avatar

Wenn man Politik nicht ganz versteht, könnte man so denken, ja.

Reply

2023-10-12 13:47:08 von MaxMuster

-10 (30)

Avatar

bzw. wenn man so Bekloppten wie Julian Reichelt, Ken Jepsen, Attila Hildmann oder Bernd Höcke und Konsorten sein Gehör schenkt, dann glaubt man an solch Schwachsinn...

Reply

2023-10-12 14:12:04 von ano_4200

+4 (16)

Avatar

Was aber gut wäre...umso schneller die Wähler merken, was sie für einen Mist gewählt haben umso schneller kommt die Einsicht, den Fehler zu beheben. Ein langes dahin siechen setzt auf den Gewöhnungseffekt und es bleibt alles beim alten...

Reply

2023-10-12 14:46:42 von ano_5477

+8 (10)

Avatar

Man soll sich immer alle Seiten anhören.

Reply

2023-10-12 15:50:56 von MaxMuster

-5 (21)

Avatar

@ano_4200, sie haben recht. Dann würde das blaue Geschwür hoffentlich wieder in der dunklen Ecke verschwinden, wo es hingehört...

Reply

2023-10-12 17:25:27 von ano_4200

+6 (12)

Avatar

Regiert uns die AfD? Ich wüsste nicht.

Reply

2023-10-13 13:59:31 von aJp67

+2 (2)

Avatar

"Bernd Höcke" XD XD XD
Klasse!!! Hat sich etabliert!

Reply

2023-10-12 14:50:56 von ano_3877

+8 (22)

Avatar

Die FDP enttäuscht aus nur einem Grund: sie erfüllt die Erwartungen nicht, die man an vernünftiges Regieren stellen kann. Die anderen Ampelparteien können auf dieser Ebene nicht enttäuschen, da niemals etwas von denen erwartet werden konnte!

Reply

2023-10-12 15:06:15 von ano_9209

+9 (27)

Avatar

Bleibt nur zu hoffen, daß die Wahlergebnisse der Grünen sich ähnlich verschlechtern wie die der FDP. Aber ich glaube, wir sind auf einem guten Weg.

Reply

2023-10-13 13:57:23 von aJp67

+3 (3)

Avatar

Und dann...?

Reply

2023-10-13 22:21:37 von Kurt_i

+2 (6)

Avatar

Bei all diesen Kommentaren ist klar zu erkennen, dass wir Deutschen immer mehr auseinander driften. Ganz besonders, seit die Ampel regiert. Und das liegt definitiv nicht an äußeren Einflüssen, sondern am Handeln dieser ReGIERung. Das sollte uns zu bei zukünftigen Wahlen zu denken geben.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen