Sehr geehrte Handwerksbetriebe..

» «

(+147)

Kommentar (7)    tags:  sehrhandwerkerschweinkleinmitarbeiterarbeit baustelle kommen elche arbeiter blase

Sehr geehrte Handwerksbetriebe - Bei dem oben genanntem Bauvorhaben, musste ich schon mehrfach feststellen, dass die beschäftigten Handwerker, eine Blasenschwäche haben und Ihren Urin nicht mehr halten können. Sollte ich einen Handwerker sehen, welcher nicht die dafür bereitgestellten Dixis benutzet, sondern seinen kleinen Schniedelwutz, an einer anderen Stelle entleert, kann dieser die Baustelle verlassen. Der Arbeitgeber von diesem Schwein, wird außer einer Packung Blasenstark Forte, eine saftige Geldstrafe bekommen. Hiermit fordere ich Sie auf, dies Ihren Mitarbeitern mitzuteilen. Auch in Ihrem Sinne.

Kommentare

2023-11-12 10:22:02 von ano_6916

-6 (46)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-11-12 10:52:50 von ano_4385

-3 (25)

Avatar

Richtig so????

Reply

2023-11-12 16:16:14 von ano_2627

-2 (22)

Avatar

Manche Männer benehmen sich wie Hunde.

Reply

2023-11-12 16:18:46 von ano_2627

-6 (20)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-11-12 16:21:59 von ano_0114

-1 (43)

Avatar

Wenn ich ein Schild mit so vielen Schreibfehlern lesen muss, ja dann scheisse ich auch noch drauf.

Reply

2023-11-12 16:39:28 von ano_7119

-4 (18)

Avatar

-8 steckt mitten in der Pubertät und wählt grün. Wie traurig.

Reply

2023-11-12 16:44:19 von ano_9438

-4 (24)

Avatar

- 8 ist jetzt beschäftigt und wählt grün, hihi.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen