Gefühlt jeden zweiten Tag ein vereitelter Anschlag auf..

» «

(+548)

Kommentar (25)    tags:  weihnachtsmarktnachtassidünnkakamigration wahnsinn dünnschiss leben heiß troll grüne tisch assis kakao

Gefühlt jeden zweiten Tag ein vereitelter Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt, weiterhin völlig unkontrollierte Migration, Antisemitismus und Co. und bei den Grünen sorgt sich eine darum, ob es rassistisch ist, den scheiß Kakao mit Schuss, Lumumba" zu nennen. Diese Leute leben so heftig in ihrer woken Dünnschiss-Bubble. Wahnsinn.

Kommentare

2023-12-05 07:47:58 von Valerian

-29 (139)

Avatar

Mit der gefühlten Wahrnehmung ist das so eine Sache...

Faktisch gesehen erfolgen die meisten Terroranschläge in Deutschland immer noch von rechtsextremen.

Statistisch gesehen ist also sicherer, einen Weihnachtsmarkt zu besuchen, als eine Synagoge oder eine Flüchtlingsunterkunft.

Reply

2023-12-05 08:19:42 von ano_6219

+35 (93)

Avatar

Quelle Antifa ?

Reply

2023-12-05 09:04:46 von ano_5253

+46 (82)

Avatar

Das BKA stuft etwas über 600 Personen als "Gefährder" ein..... Den kleinsten Anteil machen die "Linksextremisten" aus, danach kommen die Personen aus der "rechtsextremistischen Szene" .....der weitaus größte Anteil , mit um die
500 Personen,, betrifft den " religiösen Extremismus". Kann man nachlesen....

Reply

2023-12-05 10:31:36 von ano_7468

+53 (71)

Avatar

hab ich letztens gelesen, angriffe von Muslimen auf Juden laufen unter rechten Terroranschlägen, wenn man den Täter nicht finden. Da Juden da involviert sind, kann es ja nur ein rechter Anschlag sein.
Im Umkehrschluß würde das bedeuten, die meisten "Südländer" sind rechts

Reply

2023-12-05 19:08:00 von ano_8173

+17 (19)

Avatar

De Beste - lustige Bilder und Texte

Reply

2023-12-08 05:08:40 von ano_9217

+5 (7)

Avatar

Wenn du eine Regenbogenfahne klaust ist es auch eine Rechte Straftat oder wenn ein Migrant ein Flüchtlingsheim anzündet.

Reply

2023-12-05 08:01:35 von ano_6173

+8 (102)

Avatar

Es war dieses Jahr ein möglicher vereitelter Anschlag. Ob die beiden Täter überhaupt Willens und in der Lage waren, ihre wirren Gedanken auch umzusetzen, ist noch unklar.

Das dieser Post diese dünne Grundlage zum Hetzen und Hass schüren nutzt, ist dagegen überdeutlich.

Probleme werden aber am Besten mit einer sachlichen und nüchternen Analyse bewältigt.

Reply

2023-12-05 08:22:23 von ano_6219

+14 (42)

Avatar

Wieviel Anschläge islamischer Art wurden schon verhindert ?

Reply

2023-12-05 08:10:50 von ano_3144

+12 (126)

Avatar

Fakt ist: Was nützt uns die massenhafte Aufnahme von Flüchtlingen, solange die Sklaverei bei uns verboten ist? Also weg mit dem Gesindel.

Reply

2023-12-05 09:21:04 von ano_3144

-6 (50)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-12-05 08:28:30 von dummfick123

-10 (62)

Avatar

Schuld haben nur die Affen und Kamele in Berlin. Im Tierreich würde sowas nicht geben.

Reply

2023-12-05 09:30:52 von ano_5175

+32 (48)

Avatar

Aja....dein Name ist Programm....

Reply

2023-12-05 09:54:49 von ano_6191

-1 (43)

Avatar

Anabel Schunke ist die Reinkarnation von Adolf Hitler. Die Pflaume ist auf einem Level mit Beate Zschäpe. Ich frage mich wo diese Leute waren als das 3. Reich in der Schule durchgenommen wurde.

Reply

2023-12-05 11:00:52 von ano_2110

+11 (61)

Avatar

Dieser Post trifft voll ins Schwarze! Anabel, Daumen hoch!

Reply

2023-12-05 11:39:59 von Bauer

+26 (60)

Avatar

Hatten wir in der Vergangenheit irgendwelche Probleme mit Hindis, Mormonen, Buddhisten, Zeugen Jehowas, ect... Kann mich an keine Nonne erinnern die sich in letzter Zeit mittels Sprengstoffgürtel Aufmerksamkeit verschafft hat...oder ein Priester der mittels LKW in eine Menschenmenge gefahren ist. Bitte die PKS studieren und wertfrei urteilen. Danke
Achja, nochwas… Angriffe von Muslimen auf Juden laufen unter "rechten Terroranschlägen", wenn man den Täter nicht findet. Da Juden da involviert sind, kann es ja nur ein rechter Anschlag sein.
Im Umkehrschluß würde das bedeuten, die meisten "Südländer" sind rechts

Reply

2023-12-05 13:41:03 von ano_3144

-4 (22)

Avatar

Dass im März dieses Jahres ein christlicher Anschlag mit 7 Toten auf eine Einrichtung der Zeugen Jehovas im Hamburger Stadtteil Borstel verübt wurde, ist dir wohl entgangen? Oder passt das nicht in deine Hetze? Oder liegt Hamburg am Ende gar nicht in Deutschland?

Reply

2023-12-05 13:54:11 von ano_5253

+17 (21)

Avatar

.....ehemaliges Mitglied der Zeugen.... Tatmotiv "Zorn gegen christliche Religionsgemeinschaften"

Reply

2023-12-05 15:26:25 von ano_3144

-1 (13)

Avatar

und was willst du damit sagen? Ehemaliges Mitglied heißt, dass der Attentäter selbst Christ ist.

Reply

2023-12-05 18:27:39 von ano_6954

-1 (23)

Avatar

Du vergisst, dass es Einzeltäter sind.
Daraus kannst Du nicht auf eine Volksgruppe Rückschlüsse ziehen.
Wenn ein Familienvater seine FAmalie umbringt, läufst Du auch nicht los und protestierst gegen alle Välteren.

Reply

2023-12-05 12:56:00 von ano_6142

+19 (65)

Avatar

1A den Zeitgeist beschrieben. Deutschland fällt ins Bodenlose mit diesen abgewrackten Grünen. Diese verlogene Woke-Partei ist ein Katalysator des Bösen. Sie sind das Öl, das in Feuer gegossen wird.

Reply

2023-12-05 18:24:21 von ano_6954

0 (30)

Avatar

Niemand braucht Angsthasen.
Optimisten bringen Menschen zusammen, Hass spaltet.

Reply

2023-12-05 14:12:51 von ano_1345

-2 (14)

Avatar

Wie jetzt, ist Angela etwa bei den Grünen? Die sagte doch, wir schaffen das.

Also schiebt die Probleme mit Migration nicht auf die Grünen und Antisemitismus kommt aus der rechten Ecke

Reply

2023-12-05 14:34:36 von ano_5253

+22 (30)

Avatar

...nein.... Antisemitismus kommt definitiv auch aus der muslimischen Ecke. Der Islamistische Großmufti Al- Husseini plante damals schon mit Hitler zusammen! die Vertreibung der Juden.....

Reply

2023-12-05 14:44:28 von ano_5253

+5 (21)

Avatar

....beide Ideologien gleichen sich: Nationalismus... Antisemitismus.... Herrschaftsdenken....

Reply

2023-12-05 18:22:55 von ano_6954

+9 (23)

Avatar

Gefühlt jeden zweiten Tag?
Lass das mit den Gefühen, in diesem Jahr war es einer.
Die kennt genau zwei Gefühle: Angst und Hass. Wer möchte ausschließlich diese Gefühle teilen. Wer möchte solche Menschen als Berater oder sogar in Führungspositionen?
Das kann ja nur daneben gehen.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen