Ein Kollege in zivil wurde gestern am U-Bhf..

» «

(+301)

Kommentar (11)    tags:  aggressivmessegruppejugendrochen

Ein Kollege in zivil wurde gestern am U-Bhf. Moritzstr. von einer 4-köpfigen Jugendgruppe aggressiv angesprochen & mit dem Messer bedroht. Er gab sich als Polizist zu erkennen & zog seine Dienstwaffe. Die Gruppe flüchtete, wurde jedoch kurz darauf in der Nähe festgenommen.

Kommentare

2023-12-31 08:08:12 von ano_0688

+116 (124)

Avatar

Wenn es außer der Festnahme keine Konsequenzen gibt, wird sich das nicht ändern. Da gehören drastische, abschreckende Strafen her.

Reply

2023-12-31 13:52:26 von ano_1773

+76 (128)

Avatar

Waffe raus, Magazin leeren, Sache geklärt.

Reply

2023-12-31 19:23:52 von ano_5251

-8 (22)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-12-31 19:36:48 von ano_3314

+34 (70)

Avatar

Für solche Fälle müßte es Schrotmunition für Pistolen geben.

Reply

2023-12-31 22:48:35 von Moggy73

+17 (25)

Avatar

die gibt es tatsächlich.

Reply

2023-12-31 20:52:42 von ano_5664

-6 (24)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2023-12-31 21:10:01 von ano_5242

+84 (116)

Avatar

Von den mehr als 140 Arschlöchern, die man letztes Silvester in Berlin erwischt hat, musste kein einziger ins Gefängnis. Kein Wunder, dass diese Asylschmarotzer und Migranten sich alles herausnehmen.

Reply

2023-12-31 22:55:41 von ano_2240

+34 (56)

Avatar

Die vier kriegen doch zur Überwindung der psychischen Ausnahmesituation noch einen Erholungsurlaub auf dem Segelboot spendiert.

Reply

2024-01-01 05:40:55 von ano_3124

+17 (29)

Avatar

In Bayern gab es früher die schöne Tradition, eine Schrotpatrone mit Viehsalz und gehackten Schweineborsten zu füllen. Da hat der Getroffene länger was davon, weil die Kleinteile schön unter der Haut vereitern. Zusätzlich zum Gespött des ganzen Dorfes.

Reply

2024-01-01 12:10:48 von ano_9131

+32 (44)

Avatar

Was noch fehlt: Es waren keine Deutsche. Es sind komischerweise nie Deutsche. Nie. Und weil man ganz Objektiv diese Tatsache erwähnt, ist man dann Rassist. Und selbst die Zeitung hat zuviel Schiss in der Hose vor diesem Gesocks und traut es sich nicht zu schreiben.

Reply

2024-01-01 14:31:48 von ano_9148

+26 (32)

Avatar

Ist doch dann wie immer. Die mit doppelter Staatsbürgerschaft, also mit deutschen Paß, werden dann als Deutsche aufgeführt.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen