Sehr geehrte Patienten! Unser Praxisteam ist jede Woche..

» «

(+299)

Kommentar (12)    tags:  arbeiterpraxisärzteservicepraxisteampatienten mitarbeiter woche enten willkommen kommen tränen bunte ringen arbeit wartezeit

Sehr geehrte Patienten! Unser Praxisteam ist jede Woche fast 50 ! Stunden für Sie im Einsatz. Nicht jede Praxis bietet Ihnen den Service einer „offenen Sprechstunde" an, zu der jeder Patient mit akuten Beschwerden kommen kann und behandelt wird. Allerdings müssen dafür Wartezeiten in Kauf genommen werden, da Terminpatienten Vorrang haben. Unsere Mitarbeiterinnen erbringen jeden Tag für Sie Höchstleistungen - dafür ist Dankbarkeit angesagt. Was jedoch nicht akzeptiert werden kann, ist dass sie beschimpft werden, bis bei Ihnen die Tränen fließen sie auf dem Flur aus dem Weg geschubst werden ihnen Schreibunterlagen und Stifte zugeworfen werden. Ein solches Verhalten ist hier nicht willkommen und wird nicht toleriert! Ihre HNO-Ärzte

Kommentare

2024-03-15 14:42:32 von apatschi

+52 (60)

Avatar

Freche Patienten habe ich im OP Bereich auch schon erlebt. Benehmen sich, als wären sie Gast im Ritz und die OP Schwestern ihre Bedienung. Manche scheinen auch davon überzeugt zu sein, ein Recht auf Heilung zu haben - nicht nur auf Behandlung, nein, direkt auf Heilung. Das sind dann meist diejenigen, die ihren Körper täglich mit Junk Food, Alkohol und Zigaretten vergiften...

Reply

2024-03-15 15:49:28 von ano_4234

+34 (66)

Avatar

Jeder normal denkender Mensch weiß bestimmt welche Patientengruppen gemeint sind.

Reply

2024-03-15 15:54:12 von ano_3228

+21 (49)

Avatar

Das zieht sich durch die gesamte Bevölkerung, wenn es um das eigene Wohlergehen geht setzt es bei vielen aus. Machen Omas ebenso wie die von dir angedeutete "Patientengruppe"

Reply

2024-03-15 16:06:42 von ano_6166

+45 (51)

Avatar

Es ist schon beschämend, dass die Ärzte/die Praxis solch ein Schreiben machen mussten.
Jeder vernünftige Mensch hat doch Respekt vor der Arbeit anderer und auch vor der Persönlichkeit. Und das hat auch nichts mit dem Bildungsgrad (also studiert oder nicht, oder auch ganz einfache ungelernte Menschen), sondern einfach mit einer Erziehung zur Achtung anderer Menschen.
Viele verwechseln Angst und Überheblichkeit mit Respekt. Aber Respekt bekommt man nur, wenn man selbst welchen gibt. Ebenso Empathie. Wenn man höflich fragt, kommt man normalerweise weiter und schneller dran.

Ich habe bei uns in der Firma auch immer damit zu, schiefgelaufene Dinge zu korrigieren. Ich könnte nun auch nach der Schuld bei anderen suchen, aber wir suchen halt nach der Ursache der Fehler und stellen diese dann ab, ohne jemand dafür runterzumachen. Langfristig läuft so alles besser im System und allen Kollegen und mir geht es eben besser, wenn man sich vernünftig behandelt. Es braucht keiner Angst zu haben.

Reply

2024-03-15 16:47:04 von ano_3179

-9 (49)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2024-03-15 18:00:19 von Jepp

+13 (33)

Avatar

Genau solche Gestalten wie Du sind in dem Aushang beim Arzt gemeint.

Reply

2024-03-15 18:00:47 von DBP

+13 (19)

Avatar

Warum sollen die Ärzte und Schwestern aus dem Krankenhausdienst entfernt werden?

Reply

2024-03-15 18:19:08 von malü

+24 (26)

Avatar

Gibt es eigendlich eine Pflicht Patienten zu behandeln?
Und..was ist mit dem Hausrecht....wird ja Allerorts immer wieder von gesprochen?
Sollte doch ganz einfach sein: Verhälste dich wie´n Arsch...kriegste einen Tritt in denselben..und raus.
Wir brauchen dich nicht !

Reply

2024-03-15 19:12:59 von Mike76

-5 (13)

Avatar

Wenn ich einen Termin habe möchte ich auch das der wahrgenommen wird!
Denn wenn ich z.B. um 10 Uhr einen Termin habe bin ich schon genervt wenn ich eine Stunde im Wartezimmer sitze und warte.
Müsste auch schon mehrere Stunden mit Termin warten!
Habe ich leider schon zu oft erleben müssen!
Ohne Termin sehe ich es ein warten zu müssen!
Viele die am Schalter sitzen können absolut nicht einschätzen wie lange es dauernd kann.

Reply

2024-03-16 06:55:59 von ano_3203

+3 (7)

Avatar

Leider schon die Normalität.
Mein Rekord liegt bei 3,5 Stunden Wartezeit, mit böse entzündete frische OP Naht (Spezialist!)

Dann kam der "Super" Doc und meinte ohne Entlassungsbrief kann er nix machen und nur weil sie sich ein Pflaster draufgeklebt haben macht das noch lange kein Notfall, auf Wiedersehen. (Den Brief bekam ich übrigens nach 6 Wochen.)

Total verzweifelt und fast wahnsinnig vor Schmerzen bin ich zum Hausarzt der eigentlich schon zu hatte. Auf gut Glück geklingelt und da stand er. Er hat sofort gesehen das etwas nicht stimmte und hat sofort sein kleinen OP fertig gemacht, seine Assistentin gerufen und mich sofort untersucht. EKG und co angestöpselt, exakte Fragen gestellt und warum ich so spät komme. Erzählt warum und in dem Moment zog er das Pflaster ab und meinte nur trocken: sollen wir den Doktor "x" anzeigen wegen unterlassener hilfeleistung.
Ein Tag länger und sie wären ins koma gefallen, so entzündet ist das. Von der Blutvergiftung und

Reply

2024-03-16 06:38:43 von ano_3203

+3 (11)

Avatar

JEDER der so ein Verhalten mitbekommt sollte die Courage haben und dem Personal zur Seite stehen.
Die idioten kommen damit nur durch weil keiner etwas macht.
Sobald der erste steht und es anspricht werden weitere folgen und hinter euch stehen.
Sei der erste. Aber immer höflich, jedoch bestimmend.
Wenn alles eskaliert sofort die Polizei rufen. Die kommen flott wenn es in einer Arzt Praxis ist.

Also seit mutig aber nicht dumm.

Ihr seit alle kein Chuck Norris, darum passt auf euch auf. Die neuen Fachkräfte haben immer ein Messer in der Tasche. Immer. Damit umgehen können die auch.
Darum auch die unzähligen Einzefälle mit Messern. Zumindest das was uns noch mitgeteilt wird.
Fehlt die Beschreibung des/der Täter wisst ihr wer gemeint ist.
Steht da allerdings Max Mustermann, Musterstraße 123, 12345 Musterstadt, kurze blonde Haare = Nahhhtzzziiiiiii
Schwieriges Thema angesprochen = NAAAAZZZZIIIIIII

1984 lässt grüßen.

PS: Es gibt nur 2 Geschlechter, aber etliche De

Reply

2024-03-16 08:44:29 von ano_5173

+5 (7)

Avatar

wie man in den Wald hinein Ruft so Schallt es heraus !Wenn man eine Praxis betritt kann man Grüßen und lächeln , Bitte und Danke sagen . Egal wie beschissen es einem geht.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen