Ein Mann ging in den Zoo und bemerkte dort einen..

» «

(+30)

Kommentar (0)    tags:  ampele autosgefängnispanikallahautos erfolg gott wach angst auto platt gorilla schlafen e auto umsonst schlaf zu hause fällt

Ein Mann ging in den Zoo und bemerkte dort einen schlafenden Gorilla in einem Käfig mit der Aufschrift: "Umsonst mitzu- -nehmen, aber auf keinen Fall berühren!" Der Mann denkt sich 'nehm ich ihn einfach mal mit'. Zu Hause angekommen überfällt den Mann die Neugier und er berührt den Gorilla sanft am Arm. Dieser wacht in Rage auf und bricht aus seinem Käfig aus. Der Mann bricht in Panik aus und flieht, doch der Gorilla verfolgt ihn aus dem Haus raus. Auf der Straße springt der Mann verzweifelt in seinen Wagen und rast los. Doch der Gorilla folgt seinem Auto quer durch die Stadt. Als der Mann sich umdreht, sieht er Verwüstung und umgeschmissene Autos. Aus Angst vor dem Tod, fährt er zum Gefängnis und schließt sich dort in einer Zelle ein. Doch der Gorilla stürmt auch in das Gefängnis, trampelt alle Polizisen platt, zerstört die Gitterstäbe und kommt auf den Mann zu. Dieser betet zu Gott, Allah und Luzifer, dass sie ihn verschonen mögen. Doch schon beugt sich der Gorilla über ihn, tippt ihm auf den Arm und sagt: "Du bist dran..."

Kommentare

noch keine Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen