Für mich ist übrigens jede Partei, die überhaupt darüber..

» «

(+160)

   von pola | Homepage:
Kommentar (37)    tags:  arbeittieretier tiere

Für mich ist übrigens jede Partei, die überhaupt darüber diskutieren muss, ob sie mit der AfD zusammen- arbeitet, unwählbar.

Kommentare

2020-02-13 11:34:07 von anonym

-27 (59)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-02-13 11:37:24 von anonym

+17 (55)

Avatar

Mit diesem Post zeigt man eher, dass man Demokratie nicht verstanden hat. Mit dem Post zeigt man, wie man Leute den Blauen zutreibt.
Mit dem Post zeigt man, dass man immer nur in eine Richtung schauen kann.
Aber wahrscheinlich denken solche Leute auch, dass es im Gulag viel lustiger war als im KZ.

Reply

2020-02-13 11:58:32 von 6von5

-32 (60)

Avatar

Der Post sagt eigentlich nur eines... Die einzige Partei, in der nicht darüber diskutiert wird ob oder wie man mit der AfD zusammenarbeitet ist die AfD selbst.
Somit wäre das Ergebnis des Posts von Pola, dass nur die AfD wählbar ist. Doch dafür müsste man sich erst das Hirn wegsaufen, bevor man die wählt

Reply

2020-02-13 12:09:39 von anonym

+33 (69)

Avatar

Ist heute schon wieder der Tag der linksgrünversifften Vollidioten? Herr schmeiß Hirn oder Steine auf dieses grün-rote Gesocks. Hauptsache du triffst!

Reply

2020-02-13 12:13:35 von anonym

+35 (65)

Avatar

Spätestens wenn das Altparteien-Pack dieses Land endgültig an die Wand gefahren hat, wird euch Vollidioten bewusst, was ihr die ganze Zeit unterstützt habt. Nur ist es dann zu spät und das Sozialamt der Welt namens Buntland ist dann geschlossen!

Reply

2020-02-13 12:17:42 von anonym

+41 (55)

Avatar

Deutschland muß Demokratie anscheinend erst wieder ganz neu lernen.
Sehr erstaunlich! Und sehr armselig...

Und die, die heute anderen diktieren möchten, wen man wählen darf und wen nicht, und die, welche die Andersdenkenden niederbrüllen anstatt sich argumentativ miteinander auszutauschen, erkennen einfach nicht, daß SIE SELBST die Neuauflage der deutschen Psychos von vor 80 Jahren sind...

Reply

2020-02-13 12:25:48 von anonym

-9 (29)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-02-13 12:37:55 von anonym

-22 (40)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-02-13 13:42:37 von anonym

-17 (39)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-02-13 14:44:00 von anonym

-26 (50)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-02-13 14:44:12 von anonym

+14 (20)

Avatar

Aber Klodeals sind Demokratie?

Reply

2020-02-13 14:45:06 von anonym

-12 (30)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-02-13 14:48:11 von anonym

+31 (61)

Avatar

Die AfD ist eine Partei, welche nicht verfassungswidrig ist, ergo wählbar.
Sie ist nicht rechts, sondern nur nicht links.
Warum also nicht mit ihr zusammenarbeiten?

Reply

2020-02-13 14:49:22 von anonym

+12 (20)

Avatar

solche deals wie in Görlitz sind dann auch OK wa?

Reply

2020-02-13 15:12:52 von anonym

-11 (27)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-02-13 15:27:53 von anonym

+12 (24)

Avatar

So ists recht. Macht solange, bis die AfD keinen mehr braucht, der mit ihr zusammenarbeiten will. Dann regiert die alleine. Und soweit gebracht haben es die Antidemokraten, die offen und gerne mit denen zusammenarbeiten, die im Parteiprogramm die Abschaffung der Demokratie zum Ziele haben, nicht deren Staerkung, wie die AfD.

Reply

2020-02-13 15:28:45 von anonym

+16 (32)

Avatar

Und die Linken sind so links, kommunistischer geht's nicht mehr.
SED BLEIBT SED.
Da kann man sich so oft umbenennen wie man will.
Kommunisten enttarnen.

Reply

2020-02-13 15:41:21 von anonym

+18 (20)

Avatar

Politiker sollten mit Sach und Fachverstand regieren egal ob links , grün , gelb ,schwarz oder blau. Eine große Fresse ohne Lösung zu haben ist doch nicht mehr hinnehmbar. Lest euch doch mal bitte den Eid der Kanzler durch , oder was steht über den Reichstagsgebäude

Reply

2020-02-13 15:52:12 von anonym

+21 (37)

Avatar

Fakt ist, daß Bodo zum Entsetzen der Linken abgewählt wurde. Nun wird gewählt bis es passt. Das ist die "Demokratie", wie die Linken sie verstehen .Getreu den Lehrmeistern der DDR.

Reply

2020-02-13 16:04:20 von anonym

+11 (23)

Avatar

Die AFD muss an die Regierung. Bleibt sie immer in der Opposition, bekommt sie immer mehr stimmen und irgendwann haben sie die absolute Mehrheit.

Reply

2020-02-13 16:32:47 von anonym

+22 (32)

Avatar

Kom. "Wie erklärt ihr dann, daß der Vertreter einer 5% Partei zum MP gewählt wurde? Das hat meiner Meinung nach auch nicht viel mit Demokratie zu tun."

Kemmerich wurde in freier Wahl von der Mehrheit der demokratisch gewählten Abgeordneten zum MP gewählt.

Was soll daran undemokratisch sein?

Wie sieht denn dein Verständnis von Demokratie aus? Dass Merkel + das ganze linksgrün versiffte Pack bestimmt, wer MP werden darf?

Reply

2020-02-13 16:35:54 von anonym

+16 (20)

Avatar

@2020-02-13 13:42:37: "Die AfD Anhänger reden immer von einem merkwürdigen Demokratieverständnis der anderen.
Wie erklärt ihr dann, daß der Vertreter einer 5% Partei zum MP gewählt wurde? Das hat meiner Meinung nach auch nicht viel mit Demokratie zu tun."

Falsch. Die Ministerpräsidenten werden nicht vom Volk gewählt, welches die Anzahl der Mitglieder pro Partei im Bundestag bestimmt, sondern sie werden vom jeweilligen Parlament gewählt. Und dies auch über Mehrheiten (=demokratisch). Es ist sogar demokratisch, wenn alle Politiker in einem Parlament einen MP wählen, der komplett parteilos ist. Völlig legitim und demokratisch.

Reply

2020-02-13 16:41:10 von anonym

-10 (20)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-02-13 16:44:54 von anonym

-15 (27)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-02-13 16:49:54 von anonym

+8 (12)

Avatar

Wenn es dann wieder soweit ist um den Minister (Ramelow) zu wählen und die AfD ihm auch alle seine Stimmen gibt, will ich mal sehen ob die Linken auch koherent mit sich selbst und mit der cdu bleiben

Reply

2020-02-13 17:09:01 von anonym

+2 (4)

Avatar

Für mich nicht!

Reply

2020-02-13 18:20:15 von anonym

+9 (21)

Avatar

Dann wäre nur noch die AFD wählbar. Na also, geht doch

Reply

2020-02-13 18:42:16 von anonym

+15 (21)

Avatar

Ja, die Menschen und Parteien die ausschließen, diskriminieren und Vorurteile als Wahrheiten darstellen, sind nicht wählbar.

Aber, huch: Ist es nicht genau das, was die ganzen "Volksparteien" derzeit mit der AfD machen?

Bei "Alle gegen Einen" war ich als Kind schon immer auf der Seite des Einen (auch wenn es mir hier echt schwer fällt, aber ich separiere nicht)!

Und die AfD war noch nirgends an der Regierung, oder? Also ist jede Meinung, was in dem Regierungsfall "wohl passieren könnte" eben nur Meinung und Vorurteil! Mehr nicht, null Fakten! Oder glaubt ihr, das wäre die erste und einzige Partei, die Wahlversprechen hält?

Ich weiss vor allen Dingen eins: Die Parteien, die bereits an der Regierung waren, haben allesamt bewiesen, das sie es nicht können!

Reply

2020-02-13 18:47:00 von anonym

+10 (12)

Avatar

1.: Nicht witzig, gehört also nicht hierher.
2.: In einer Demokratie muss man über ALLES diskutieren dürfen. Das Ergebnis ist das, was eine Partei unwählbar macht (oder eben nicht). Wer Diskussionen von Vornherein abwürgt fällt der Demokratie in den Rücken.

Reply

2020-02-13 19:50:00 von anonym

+8 (20)

Avatar

Die verbliebenen Deutschen mit Verstand wählen AfD

Reply

2020-02-13 20:53:09 von anonym

-6 (18)

Avatar

Der Kommentar wurde entfernt, der Inhalt ist vulgär oder entspricht nicht den Vorschriften.

Reply

2020-02-13 21:01:19 von anonym

+4 (12)

Avatar

Aber besser als der von den Volksparteien, oder den Linken. Oh Sorry von denen gab es ja nichts greifbares. Ebenso wenig wie zu anderen Themen.

Reply

2020-02-13 22:56:44 von anonym

-2 (12)

Avatar

Ramelow wäre ohne diese Nummer Ministerpräsident geblieben. Und da die Heinis es angekündigt haben, sollte man es ignorieren und einfach mit dem Hinweis darauf scheißen.

Und niemand hetzt gegen die AFD. Sorry, aber dies ist nicht mehr möglich.

Reply

2020-02-14 09:12:03 von anonym

-1 (9)

Avatar

Ramelow wäre nicht geblieben - linke+spd+grüne = ergeben keine Mehrheit

hätte der AFD kanditat beim 3. wahldurchgang nicht teilgenommen - hätte die FDP so oder so mehr stimmen als Ramelow

Reply

2020-02-14 09:13:09 von anonym

+2 (6)

Avatar

wenn ich protestwähler wäre, hätte ich es schwer eine partei zu wählen, sind halt viele zu afd gegangen statt nicht zu wählen

Reply

2020-02-14 12:28:35 von anonym

+4 (6)

Avatar

@09:12:03 Nein, ohne die AfD-Stimmen hätte es für FDP-Kemmerich nicht gereicht und Ramelow wäre gewählt. Der FDP-Mann hatte eine Stimme Mehrheit.

Reply

2020-02-21 12:45:27 von anonym

+4 (10)

Avatar

Zitat" Herr schmeiß Hirn oder Steine auf dieses grün-rote Gesocks"
Erzählen Sie das den Familien der toten der NSU Morde, den Toten aus Hanau, den Anschlagsopfern der Synagoge in Halle, den Brandanschlagsopfern von Mölln, Rostock, Solingen und Hoyerswerda, erzählen Sie es den Angehörigen des getöteten Walter Lübcke.
Sie sind alle durch rechte Gewalt gestorben. Das ist rechter Terrorismus in unserem Land. Dafür ist die AfD mitverantwortlich. Dafür ist PEGIDA mit verantwortlich. Und der Faschist B. Höcke spricht bei PEGIDA Kundgebungen.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen