"Also ich kenn niemanden, der Corona hatte!" Ich kenn..

» «

(-16)

Kommentar (16)    tags:  audikrankheitkranmaskelaubcorona claudia stier tier krank

"Also ich kenn niemanden, der Corona hatte!" Ich kenn auch niemanden der AIDS hat, aber trotzdem GLAUBE ICH, DASS DIE KRANKHEIT EXISTIERT und jetzt zieh deine beschissene Maske wieder an, Claudia!

Kommentare

2020-10-13 20:04:55 von Wolfcrawler

+2 (32)

Avatar

Hätte sich Aids erst heutzutage entwickelt gäbe es garantiert genauso viele Idioten die behaupten würden Aids gäbe es nicht und Kondome wären nur um uns zu versklaven..

Reply

2020-10-13 20:12:12 von anonym

+9 (27)

Avatar

Frei nach Bibi Blockwart: "Hetz, Hetz!!!"

Reply

2020-10-13 20:18:14 von anonym

-2 (12)

Avatar

nee ich glaub dat nich, dat Claudia wieder

Reply

2020-10-13 20:29:38 von anonym

+8 (22)

Avatar

Also ich kenne jemanden mit positiven Corona Test. Und nu?

Reply

2020-10-13 20:40:55 von anonym

+5 (19)

Avatar

Und ich kenn einen mit Grippe. Freigang?

Reply

2020-10-13 20:47:02 von anonym

+4 (18)

Avatar

pola ?

Reply

2020-10-13 20:53:30 von anonym

+9 (25)

Avatar

Natürlich Pola unsere linke Hetztrompete ohne Hirn

Reply

2020-10-13 22:34:15 von anonym

+6 (14)

Avatar

>Und ich kenn einen mit Grippe. Freigang?

Kennst du auch Menschen, die wegen einer Grippe auf der Intensiv zwangsbeatmet werden müssen oder an Grippe verstorben sind? Ok, ein paar wird es geben, aber die an Corona erkrankten sind da zahlenmäßig weit voraus- und das weltweit.

Reply

2020-10-13 22:43:31 von anonym

+10 (14)

Avatar

Lies mal Grippe 2017/18, da hatten wir 25000 tote.UND es gab einen Impfstoff.

Reply

2020-10-13 23:09:02 von anonym

+1 (7)

Avatar

Müsste sich bloß jeder impfen lassen gegen Grippe.Und mit Corona sind wir ja noch nicht durch.

Reply

2020-10-13 23:40:03 von anonym

0 (10)

Avatar

>Lies mal Grippe 2017/18, da hatten wir 25000 tote.UND es gab einen Impfstoff.

Die Zahl 25.000 beruht auf einer Schätzung, die nachweislich in dem Zeitraum 1 Jahr an Grippe verstorbene Anzahl lag im niedrigen 5-stelligen Bereich. Die Corona-Toten beruhen dagegen auf Einzelnachweisen- und da sind wir derzeit in D über 1/2 Jahr bei 10.000. Und Grippeimstoffe werden jährlich für einen bestimmten Erreger im Vorlauf produziert. Dabie ist nie sicher, dass dieser Imfpstoff auch tatsächlich gegen den ausbrechenden Grippevirus schützt.

Reply

2020-10-13 23:58:47 von anonym

+4 (6)

Avatar

Sie kostete 25.000 Menschen das Leben. Die starke Grippewelle in der Saison 2017/2018 hat in Deutschland die höchste Zahl an Todesfällen der vergangenen 30 Jahre gefordert. Durch die Influenza starben damals schätzungsweise 25.100 Menschen, wie das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin mitteilte.30.09.2019

Reply

2020-10-14 11:33:55 von anonym

+2 (4)

Avatar

schätzungsweise- also eine Vermutung, beruhend auf den insgesamt Verstorbenen. Das ist kein Nachweis wie bei den an Corona verstorbenen Patienten

Reply

2020-10-14 12:11:54 von anonym

+4 (10)

Avatar

Schnauze halten und Maske auf! Fertig...

Reply

2020-10-16 00:25:33 von anonym

0 (4)

Avatar

>Sie kostete 25.000 Menschen das Leben. Die starke Grippewelle in der Saison 2017/2018 hat in Deutschland die höchste Zahl an Todesfällen der vergangenen 30 Jahre gefordert.

Unabhängig, ob die Zahl stimmt oder nicht. Nur so als Überlegung- hätten Maskenpflicht und andere Schutzmaßnahmen die Zahl der Grippetoten nicht deutlich reduziert? Und wieviel mehr Tote hätten wir jetzt mit Corona ohne die bisherigen Beschränkungen?

Reply

2022-02-28 02:03:35 von ano_5565

+1 (1)

Avatar

LUSTIGE BILDER!!!

KEINE (noch dazu so primitive & platte) Coronalügenpropaganda!!!

Aber immer schön weiter hirnlos die Pandemietreiber unterstützen!!!

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen