Man kann ein Huhn nehmen, es schreddern, in Wurstform..

» «

(-18)

Kommentar (7)    tags: * tiere

Man kann ein Huhn nehmen, es schreddern, in Wurstform pressen, in den Darm eines anderen Tieres stecken, ihm ein Bären-Gesicht anmalen und es dann „Bärchenwurst“ nennen. Aber das Wort „Vegane Milch“ ist widersprüchlich und irreführend für den Verbraucher.

Kommentare

2021-08-19 20:23:55 von Westwind

+13 (27)

Avatar

Es ist schlicht falsch...

Reply

2021-08-19 20:40:30 von Uhlenspägel

+15 (29)

Avatar

So ist es.
Wer sein Geld mit Verbrauchertäuschung verdient, gehört verboten.
Soll man das Zeug doch als das bezeichnen, was es in Wirklichkeit ist.

Reply

2021-08-19 21:44:20 von optimum666

+9 (21)

Avatar von optimum666

Wenn die offen schreiben, was drin ißt, kauft es doch keiner.

Reply

2021-08-19 22:43:35 von ano_0091

+4 (16)

Avatar

Ja, gewiss. Ich sauf auch immer Scheuermilch, weil ich nicht weiß, dass sie nicht von der Kuh kommt.

Reply

2021-08-19 23:30:17 von ano_1139

-4 (14)

Avatar

Da steht doch drauf, was der "Ersatzstoff" ist. Hafermilch, Sojamilch etc. Von daher ist der Post schon doof.

Reply

2021-08-20 00:08:30 von The Green Goblin

+5 (7)

Avatar

Wirklich?
Was bitteschön ist dann drin im sog. "Analogkäse"?

Reply

2021-08-20 00:22:08 von optimum666

+10 (18)

Avatar von optimum666

Der Post ist garnicht doof. Er bemängelt, dass der Begriff Milch verwendet wird für etwas, was mit Milch nichts zu tun hat.

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen