Wir "steuern" nicht zufällig auf 2,7 oder 3 oder 5 Grad..

» «

(-9)

Kommentar (15)    tags:  regierung

Wir "steuern" nicht zufällig auf 2,7 oder 3 oder 5 Grad zu. Regierungen, Investoren & fossile Konzerne haben sich entschieden diesen Weg ein- zuschlagen. Die Klimakrise ist eine politische Entscheidung. Und politische Ent- scheidungen kann man ändern. #COP26

Kommentare

2021-11-03 14:12:21 von ano_1244

+19 (35)

Avatar

Wie alt sind fossile Konzerne?

Ich frage für meinen Saurier ...

Reply

2021-11-03 15:14:55 von ano_5986

+27 (35)

Avatar

Und dan fliegen 400 (!) Persönlichkeiten mit 1 - 4 (Privat)jets nach Glasgow um heiße Luft zu produzieren ....
Muß alles sein .... Aber der Mob soll ÖPNV oder noch besser Rad fahren ....

Laßt Euch weiter vera....

Reply

2021-11-03 17:34:34 von ano_8433

+17 (23)

Avatar

Wenn es wärmer wird, brauchen wir weniger zu heizen und stoßen weniger CO2 aus. So einfach ist das. Aber die nächste Eiszeit kommt bestimmt.

Reply

2021-11-03 19:16:03 von ano_9186

+4 (14)

Avatar

Wieso 5 5Grad und bis wann? In den Letzten 40 Jahren ist die Temperatur um 0,4 Grad gestiegen. Wenn das in dem Tempo weiter geht, haben wir in 500 Jahren 5 Grad mehr. Darum verstehe ich die Panik nicht.

Reply

2021-11-03 20:29:51 von Harzi

-7 (17)

Avatar

Hört auf zu Heulen. Wenn ihr statt dessen auf eure Impfungen verzichten würdet, hättet ihr auch keinen Grund zur Angst wegen dieser angeblich ach so bösen Klima Erwärmung.

Reply

2021-11-03 21:45:52 von Westwind

+4 (10)

Avatar

Du hast nicht alle Tassen im Schrank...

Reply

2021-11-03 20:42:12 von ano_4207

-1 (17)

Avatar

Der Poster hat das richtig beschrieben. Das kann man ändern. Wenn man will. Ich fürchte, diese Voraussetzung wird nicht gegeben sein, weil dann jeder Einzelne sein Verhalten gravierend ändern müßte. Eher geht ein Kamel durch's Nadelöhr...

Reply

2021-11-03 20:48:38 von ano_8134

+7 (11)

Avatar

Ich mags warm

Reply

2021-11-03 21:47:41 von Westwind

-4 (12)

Avatar

Mach dir warme Gedanken...wenn es nicht genug regnet, gibt es nichts zu ernten und die Preise gehen hoch. Schon mal darüber nachgedacht?

Reply

2021-11-03 21:59:16 von ano_1244

0 (12)

Avatar

Wenn es wärmer wird, verdunstet mehr Wasser und es regnet häufiger ...

Du Knaller!

Reply

2021-11-04 00:13:05 von ano_8231

+5 (7)

Avatar

Was ich nicht mag:
Sehr viele Klimaberichte fangen mit "...in 20 Jahren könnte..." - und dann folgt ein Horror-Szenario.
Das ist üble Hysterie.

Reply

2021-11-04 08:22:29 von ano_0212

+4 (6)

Avatar

Fakt ist: Es gab schon immer Warmphasen auf der Erde, auch welche, die noch viel wärmer waren als jetzt. Dann folgte wieder eine kältere Phase. Fakt ist auch, dass die Menschen viel Dreck machen, was auf Dauer nicht gut sein kann.

Reply

2021-11-04 12:41:30 von tini20

+6 (8)

Avatar

Fakt: es wird wärme auf dem Planeten. Die Pole schmelzen, das Gletschereis auf den Bergen geht rapide zurück. der Meeresspiegel wird steigen.
unbewiesen: Der Mensch ist alleine am Klimawandel schuld, und auch nur der Mensch kann alleine die Erderwärmung aufhalten.
Das Wir mit dem Ausstoß von Kohlenmomoxyd, Schwefeldioxid und Methan (ja, fast 8 Milliarden Menschen emittieren Methan. nicht nur Kühe) den Wandel beschleunigen, will ich nicht leugnen. Aber wer sagt nicht, dass wir sowieso von einer Kaltzeit in eine normale Warmzeit übergehen? In der Klima-Vergangenheit waren vereiste Polkappen eher die Ausnahme als die Regel.

Reply

2021-11-05 00:02:09 von Uhlenspägel

+2 (2)

Avatar

Deshalb sollten wir wieder auf Kernkraft setzen.

Reply

2021-11-05 15:49:03 von ano_2153

+2 (2)

Avatar

oh, wieder eine Hiobsbotschaft :D

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen