Wenn du Nudeln in erster Linie mit Italien in Verbindung..

» «

(+39)

Kommentar (7)    tags: *

Wenn du Nudeln in erster Linie mit Italien in Verbindung bringst, wird dich diese Information wahrscheinlich überraschen. Zunächst einmal wurden Nudeln nicht von den Italienern, sondern von den Chinesen erfunden. Im Jahr 2002 entdeckten Archäologen etwa einen halben Meter lange Nudelstränge, die 4000 Jahre alt sind!

Kommentare

2022-04-09 03:05:49 von ano_1169

+10 (10)

Avatar

ja, nicht nur Nudeln auch Speiseeis, Schießpulver, Porzellan und das älteste Stück Papier das je gefunden wurde stammt ebenfalls aus China.

Reply

2022-04-09 03:19:57 von ano_5361

+11 (11)

Avatar

Ist eigentlich schol lange bekannt.

Reply

2022-04-09 06:44:28 von ano_3224

+12 (14)

Avatar

@5361: wenn man 16 ist und sein Wissen nur aus dem heutigen Schulsystem und YouTube hat, ist das die Neuigkeit des Tages.

Reply

2022-04-09 04:01:42 von ano_3141

+4 (6)

Avatar

Nun ja. Es sollte bekannt sein, das diverse Dinge (wie eben auch Teigwaren) unabhängig voneinander mehrfach erfunden/entwickelt wurden. Schießpulver ist da auch ein gutes Beispiel. Oder die Domestizierung von Hunden. Oder schlicht die Landwirtschaft.

Reply

2022-04-09 06:21:40 von ano_8819

0 (16)

Avatar

Ja, die Chinesen sind auch heute noch sehr erfinderisch. Man denke nur mal an die erfolgreiche "Forschungseinrichtung" in Wuhan...

Reply

2022-04-09 07:29:39 von Westwind

0 (8)

Avatar

Ja, da könnte man denken, es entwickelt sich zurück.
Aber gut, dass wir nicht alles nachmachen, z.B. alles zu essen, was da kreucht und fleucht.

Reply

2022-04-09 09:07:52 von ano_6236

+11 (13)

Avatar

Die Generation Freitagsüpfer feiert Allgemeinwissen als Sensation. WOW!

Reply

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar hinzuzufügen. Anmelden

Kommentar hinzugefügen